Home > Technologie > 5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

0
Advertisement

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

Nehmen Sie süße Weitwinkel-Bilder mit Ihrer Kamera für unter 10 €!

Schritt 1: Sie benötigen:

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

Ein Stanley Messer

Ein Türbetrachter aus dem Baumarkt (meiner war 9 €)

Ein 8cm großes Stück Quetschisolierrohr mit einem Lochdurchmesser von ca. 1,5cm
(Das muss nicht 100% genau sein ..)

Und Ihre Kamera natürlich

Schritt 2: Ausschneiden des Rohrs:

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

Erweitern Sie das Objektiv Ihrer Kamera vollständig.
Stellen Sie sicher, dass Sie den Zoom verwenden, um die Position zu bestimmen, an der sich das Objektiv am meisten ausdehnt.

Messen Sie den Durchmesser der BASE PART des Objektivs und wie weit es verlängert und verwenden Sie Ihre stanley Messer auszuschneiden eine Seite des Rohres, um das Basisteil des Objektivs passen. Stellen Sie sicher, dass Sie am Ende mit einem ziemlich engen Sitz, da diese Verbindung hält die Halterung.
Achten Sie auch darauf, genügend Material in das Rohr zu schneiden, um sicherzustellen, dass das Objektiv sie nicht berührt und sich frei bewegen kann.

Prüfkörper

Schritt 3: Fast fertig!

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

5 Minuten Fischaugenhalterung für Kompaktkameras

Schieben Sie den Türbetrachter auf die nicht modifizierte Seite des Rohres
(Vielleicht musst du hier auch ein paar Schaumstoffe ausschneiden .. wenn du Glück hast wie ich, passt der Türbetrachter perfekt.)

Passen Sie Ihre Halterung an Ihren Cam, Zoom in den ganzen Weg in den schwarzen Rand in Ihren Bildern und Ihre getan zu reduzieren!

Glückliches Fischauge!

Hinweis: Holen Sie sich wirklich die Nähe der Dinge, die Sie fotografieren, um coole stretchy Effekte zu bekommen.

Related Reading