Home > Kunst > Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Advertisement

Aluminiumfreies Deodorant

Da Duschen 5 mal am Tag ist nicht praktisch für die meisten, der Rest von uns verlassen sich auf underarm Deodorant, damit wir uns frisch und sauber fühlen ... und ehrlich gesagt, nicht stinkend. Nun, wer hätte gedacht, dass Sie Ihr eigenes Deodorant mit nur drei Zutaten, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrem Speisekammer haben! Hier ist eine schnelle und effektive Anleitungen, und am besten von allen, seine Aluminium frei!

Interessant genug Schweiß, selbst, verursacht keine Art von Geruch. Es ist die Bakterien auf der Achselhaut, die Bakterien enthalten können, das ist Ihr stinkenden Täter! Und unsere Achselhöhlen, die in der Regel von Kleidung bedeckt sind, sind immer die wärmsten Stellen auf unserem Körper. Gepaart mit der Feuchtigkeit der Perpiration, dass Bakterien gedeihen, und Sie haben sich einen recht unangenehmen Geruch!

Also, was ist das alles über Aluminium in unserem Anti-Perspiration Deodorants Summen? Verschiedene Formen von Aluminium-Salze sind die wichtigsten Zutaten in Anti-Perspirants, die es glauben oder nicht, die FDA berücksichtigt eine Droge (wenn auch über den Ladentisch). Die Aluminium-Salze mit Enzymen in unserem Schweiß gekoppelt eine physikalische Barriere in Form von Gel-Stecker innerhalb der Güsse, die dann natürlich nicht ausscheiden kann jede Flüssigkeit, so verhindert, dass jeder Schweiß erreichen die Hautoberfläche.

Viele Menschen haben begonnen, Aluminium-freie kosmetische Alternativen zu finden, da es ein hautreizendes und umstrittenes Karzinogen sein kann (obwohl die FDA und die American Cancer Society (ACS) keine direkte Verbindung zwischen Anti-perpirants und Krebs gefunden haben)

Was auch immer Ihre Meinung über die Gefahren des Aluminiums in Unterarm Kosmetik kann sein, Aluminium Zirkonium Tetrachlorohydrex Gly ist die bewährte Ursache für Achselhöhle Flecken auf viele Ihrer Lieblings-Shirts!

Also ohne weitere Verzögerung, lassen Sie diese Party gestartet!

Schritt 1: Sammeln Sie die Zutaten

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

1/4 Tasse Backensoda
1/4 Tasse Maisstärke (plus ein paar zusätzliche tsp's, wenn erforderlich, um Endprodukt zu verfestigen)
6 EL Kokosöl (Raumtemperatur, feste Form)

Wird dies etwa 8 Unzen glorreichen Unterarm Deodorant liefern

Sie sind wahrscheinlich denken Putting Kokosöl auf die Achselhöhlen wird definitiv verlassen einen seltsamen Fleck auf Ihren Hemden, aber das mit Ihrem Schweiß verbunden ist kein Hindernis für die ultra-absorbierende Kräfte der Back-Soda! Warum also auch Kokosöl? Denn die Laurinsäure in Kokosöl tötet Bakterien, Viren und Pilze. Dies wird dazu beitragen, jeden Geruch, der aus Bakterien kommen kann, zu beseitigen.

Schritt 2: Mix it all up

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Werfen Sie alle Ihre Zutaten in eine Schüssel, und mischen, bis eine Deodorant-Textur erreicht wird. Ich landete bis etwa 2 zusätzliche Teelöffel Maisstärke, um die Textur, die ich wollte.

Schritt 3: In Behälter geben

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Aluminiumfreies Deodorant

Diese Mischung ergibt etwa 8 Unzen Deodorant.

Option 1: Ich habe 4 Unzen in 2 kleine Mason Gläser. Für Anwendung verwende ich kleine Popsiclestöcke. Diese können an jedem Bastelladen gekauft werden.

Option 2: Ich habe 4 Unzen in einen gereinigten vorher vorhandenen Deodorant Applikator. Dies wird ein wenig chaotisch, aber macht die Anwendung wirklich einfach.

Et voila! Sie sind bereit, Ihr neues selbstgemachtes Aluminium-freies Deodorant zu genießen!

Schritt 4: Viel Spaß!

Aluminiumfreies Deodorant

Related Reading