Home > Werkstatt > Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Advertisement

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Exploring neue Materialien ist eine der am meisten Spaß, sondern auch erschreckend Dinge, die Sie als Hersteller tun können.

Wenn Sie die Welt der Holzbearbeitung, Metall und Kunststoff erkundet haben, können Sie neugierig, was da draußen als nächstes.

Ich sicherlich und weil instructables.com erzählte mir so (durch die Buchung eines Wettbewerbs über das Treten aus der Komfortzone) beschloss ich, meine Hände auf ein neues Material, das ich noch nie mit gearbeitet haben:

GLAS!!!

Schritt 1: Flüssigkeit zerbrechlich hart .. alles, was Glas ist

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Wenn es um das Glas geht, ist das erste, was mir in den Sinn kam, dass es zerbrechlich ist, aber Glas muss nicht spröde und leicht zu brechen, gibt es Arten von Glas, die sehr robust sind, wie das Quarzglas auf Uhren, Und schlagfeste Typen wie Autoglas.

Glas kann in fast jeder erdenklichen Form geformt werden, wenn es richtig gemacht, aber die Arbeit mit Glas ist eine Herausforderung.

ERINNERN Sie sich: Alle Arten von Glas können mit Wärme gebildet werden, und müssen mit viel Sorgfalt behandelt werden.

Ich bin kein ausgebildeter "Glashütte", nur ein Schöpfer, der versucht, seine Füße nass zu machen mit einem neuen Material, also nicht nur darauf verlassen, auf diese instructable und Ausschau nach mehr Anweisungen im Web.

Schritt 2: Was brauchen Sie .. und ein Wort zur Sicherheit.

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Zuerst müssen Sie etwas zum Durcheinander, sprechen ein Stück Glas, empfehle ich Ihnen ein billiges Weinglas mit einem langen Stamm, um Ihre ersten Versuche zu tun.

Zweitens brauchen Sie eine Wärmequelle. Die meisten Leute benutzen Gasbrenner oder Bunsenbrenner, um Glas aufzuheizen.

Das dritte und wahrscheinlich wichtigste ist, einen sicheren Arbeitsbereich zu haben. Es sind keine brennbaren Materialien auf der Werkbank und in der Nähe von Bereichen um sie herum erlaubt. Halten Sie im Verstand, dass Sie mit FEUER und sehr HEISSEN Einzelteilen arbeiten. Halten Sie alles, was leicht zu entzünden ist weg von der Flamme und Ihr Werkstück. Legen Sie links über Keramikfliesen auf Ihrer Werkbank, um die Oberfläche vor Hitze und Funken zu schützen.

Viertens ist Schutzausrüstung, um sich zu schützen. Tragen Sie immer Schutzbrillen, Handschuhe (nicht brennbar, nicht aus Kunststoff)
Und halten Sie einen Feuerlöscher im Notfall.

Schritt 3: Sehen Sie sich das Video an

Dies ist mein erster Versuch, ein Weinglas zu biegen, wobei ich eine Lötlampe benutzt habe, die ein großer Erfolg war, und auch mein erster Versuch, eine Glasfigur zu reparieren, die ein völliges Versagen (schlechter Delfin) war.

Schritt 4: Experimente und Richtlinien

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Arbeiten mit Glas zum ersten Mal überhaupt

Sie müssen einige Experimente zu tun, um die beste Technik zu finden, aber ich kann Ihnen einige Richtlinien, um Ihnen zu helfen, schneller Fortschritte als ich.

1. HABEN SIE GEDULD

Es dauert viel länger, um das Glas bis zu seinem Schmelzpunkt aufzuheizen, als man es erwarten würde.

Es dauert wirklich eine lange Zeit, also nicht umständlich und ruhig bleiben, wird es beugen ... nach einer Weile.

2. HEIZEN SIE SELBST

Drehen Sie das Glas, während es erhitzt wird, um die Hitze gleichmäßig zu verteilen, wenn das Glas mehr auf einer Seite aufwärmt, als das andere, es neigt, zu knacken.

3. KLEINE SCHRITTE

Eine komplizierte Kurve oder Form wird nicht auf einmal gemacht werden, tun kleine Schritte, wie eine Kurve nur um 1-2 Grad Winkel, wieder aufwärmen und gehen für die nächsten Grade der Kurve. Es geht um einen kleinen Schritt, wieder aufwärmen, nächsten Schritt.

4. DAS WERKSTÜCK NICHT SCHLAGEN

Wenn Sie ein heißes Stück des Glases zu schnell abkühlen, zerbricht es, auch setzen Sie es nicht zu hart auf jede mögliche Oberfläche.

5. HABEN PATIENTEN WIEDER
Es dauert viel länger, um das Glas bis zu seinem Schmelzpunkt aufzuheizen, als man es erwarten würde. Es dauert wirklich eine lange Zeit, also nicht umständlich und ruhig bleiben, wird es beugen ... nach einer Weile.

6. ERREICHEN SIE IHRE KOMFORTZONE

Lernen neuer Techniken ist immer ein großes Erlebnis, also mach dir keine Sorgen einfach mal ausprobieren!

7. ABONNIEREN SIE FÜR MAYER MACHT FÜR MEHR INHALT ;-)

Related Reading