Home > Werkstatt > Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

0
Advertisement

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Gute Werkzeuge sind teuer. Gute Präzisionswerkzeuge sind sehr teuer. Das erste Präzisionswerkzeug für die meisten Menschen ist ein Zifferblatt oder ein elektronischer Bremssattel. Ein vernünftigerweise kostengünstiger Bremssattel kann auf eine Genauigkeit von 0,01 mm (0,0005 ") hinweisen und eine beanspruchte Genauigkeit von 0,03 mm (0,0015") aufweisen. Die besten tun nur ein wenig besser als diese, und die schlimmsten noch viel schlimmer.

Als nächstes auf der rutschigen Hang zur Präzisionsmessung ist oft ein Mikrometer. Sie haben eine kleinere inhärente Unsicherheit als Bremssättel, zum Teil weil sie dem Prinzip von Abbe genügen, die ordnungsgemäß verwendet werden, haben eine größere Immunität gegenüber dem Einfluß der Operatortechnik und haben im allgemeinen eine Grßenordnung grßere Präzision und Genauigkeit. Das alles kommt zu einem Preis.

Viele Studenten und Bastler können sich keine hochwertigen Messgeräte neu leisten, und viele können sich nicht einmal mittelmäßige Werkzeuge neu leisten. Leider bekommt man höchstens das, was man bezahlt. Günstige Werkzeuge haben nicht die Wiederholbarkeit oder Präzision, um gute Arbeit zu leisten, und sind oft unangenehm zu bedienen. Gebrauchte gute bis Top-Qualität Werkzeuge können oft für weniger Geld als ein unbrauchbares preiswertes Neues verwendet werden.

Leider verwendet benutzte Präzisionswerkzeuge oft mit Problemen, von denen einige reparierbar sind, während andere den Werkzeugschrott machen. Kann ein Messwerkzeug die Präzision nicht reproduzierbar messen, muss es repariert oder entsorgt werden, da fehlerhafte Messungen problemloser sein können als überhaupt keine Messung.

Es gibt verschiedene Meinungen über die Qualität der verschiedenen Marken von Werkzeug und Methoden der Reparatur und Wartung, aber zum größten Teil sind diese wie Argumente über Pizzaboden. Die Qualität macht alle die Arbeit gut und wenn das Werkzeug die Anforderungen an Genauigkeit, Präzision und Wiederholbarkeit erfüllt, ist das wichtig.

Lassen Sie uns die Auswertung, Reparatur und Justage eines gebrauchten Starrett Modells 436, ein Zollbereich, 0,001 "Auflösungszangen, untersuchen.Das Werkzeug wurde bei einem Yardverkauf für US $ 1 gekauft.Das aktuelle (2016) nächste äquivalente Tool von Starrett-Listen für Ungefähr US $ 140 (das 436.1XFL) neu. Im prime gebrauchten Zustand, könnte dieses Werkzeug ungefähr US $ 40 oder mehr kosten, aber dieses ist nicht im erstklassigen Zustand.

Schritt 1: Grundlegende Struktur

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Zuerst betrachten wir die Teile eines externen Mikrometer-Messschiebers oder kurzes Mikrophon und wie es funktioniert:

Das Merkmal ist zwischen der Fläche des Amboß und der Stirnseite der Spindel gemessen. Der Raum zwischen der Messflächen geändert wird, indem die Hülse dreht. Der Abschnitt der Spindel , die im Inneren der Trommel Schraubengewinde umfasst, und da die Hülse gedreht wird , , Spindel und Fingerhut vor- oder zurückziehen. Der Rahmen hält die Teile in der entsprechenden Konfiguration.

Im Gebrauch wird die Spindel vorgeschoben, bis die Meßflächen das zu messende Merkmal berühren, und die Abstufungen auf dem Zylinder und die Abstufungen auf dem Fingerhut werden kombiniert, um das Maß zu erzeugen. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Schemata, abhängig von der Einheit, die das Mikrometer für die Messung (metrisch oder US konventionell / Imperial) und die Präzision, auf die es gelesen werden kann, entworfen hat, und mehrere Hersteller verfügen über ausgezeichnete Anweisungen und Videos für die von ihnen hergestellten Typen .

Die Probe hier ist eine Imperiale Einheit (Zoll) mit einer Genauigkeit von einem Ein-Tausendstel eines Zolls (0,001). Die Spindel hat eine Gewindesteigung von 40TPI, was bedeutet, dass die Schraube 1/40 "für jede Umdrehung vorrückt und jede Umdrehung 25/1000" darstellt. Es gibt 25 gleichmäßig beabstandete Markierungen um den Umfang der Fingerhut, die Messungen auf 1/1000 "lesen lassen.

Werbung

Schritt 2: Inspektion

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Der Mikrometer unter Auswertung ist alt und schlug und rostig. Warum sollte ich nur einen dünnen Dollar ausgeben, um ihn zu kaufen? Ehrlich gesagt, weil ich wusste, dass, auch wenn es irreparabel war, kann ich es noch für Teile verwenden. Auf der anderen Seite hatte ich guten Grund zu denken, es kann repariert werden, obwohl ein paar Dinge machen es zu einem definitiven Grenzfall.

Bei der Inspektion des Werkzeugs kommen zwei Dinge ins Spiel: visuelle Inspektion und taktile Inspektion.

Sichtprüfung beginnt mit Gesamtbild. Ist es mit einem Hammer getroffen worden? Wurde es fallen gelassen? Ist der Rahmen verbogen? Ist der Fingerhut ringsum oder ist er beschädigt? Sind die Messflächen unbeschädigt? Fehlen Teile?

Optisch hat dieses Mikrometer ein paar Probleme, gut und schlecht. Die Farbe ist abgenutzt, aber es gibt keine Beulen oder Dellen, was bedeutet, dass das Werkzeug fallen gelassen wurde. Die beschädigte Ratsche Speeder ist nicht für ein warmes, unscharfes Gefühl, aber die Fingerhut selbst erscheint unbeschädigt, so ist es keine große Sorge. Der Speeder ragt heraus und sie sind relativ verwundbar. Die Hersteller verkaufen Ersatz.

Die Anschlagkante der Muffe ist nicht verbeult und konzentrisch zur Trommel, so daß die Muffe und das Spindelende wahrscheinlich nicht gebogen sind. Obwohl die Messflächen aufgrund von Rost nicht in Berührung gebracht werden können, sind sie nicht sichtbar falsch ausgerichtet. Wenn ich sie zusammenbringen könnte, würde ich für die Ausrichtung der Spindel mit dem Amboß aussehen und sehen, ob die Flächen Flugzeug-zu-Ebene treffen. Irgendeine Lücke oder Unebenheit in dem Treffen ist ein Negativ. Jede Angabe, dass der Rahmen gebogen ist, ist eine sofortige Ablehnung.

Die große Sorge ist der Rost. Es gibt ein wenig auf den Gesichtern, Spotting auf der Spindeloberfläche, und die Spindel ist gefroren, so dass die taktile Prüfung einfach. Der Rost auf dem Fingerhut spielt keine Rolle, solange es keine schwere Lochfraß.

Taktile Inspektion würde, wenn die Spindel frei war, das Werkzeug durch den gesamten Bereich ausgeführt und ist auch jede ungleichmäßige ziehen oder Orte , an denen es klebt. Die Spindelverriegelung und die Kraftsteuerung sind nicht Schlüssel, da sie leicht repariert werden können und sind Optionen.

Schritt 3: Warum es passiert

Für den Preis, für mich war das ein definitiver Kauf.

Der Ring für das Schloss drehte sich frei in der Entriegelungsrichtung und fing den Verriegelungsstift in der Verriegelungsrichtung. Dass ich mit dem Rostmuster auf der Oberfläche und der kleinen Lochfraß auf der Spindel zu der Annahme kam, dass die Spindel am freiliegenden Ende verrostet war, aber der Rost war nicht in den Faden, also, wenn nicht anders Schneiden Sie den Rahmen und die Spindel und verwenden Sie das Muffenende als einstellbarer Drehmaschinenanschlag.

Der Ratschenspeeder kann ersetzt werden, wenn ich will, und in der Tat, ich habe ein paar Ersatzteile von anderen beschädigten Mikrofonen.

Wenn die Spindel entnommen worden war oder es sichtbare Schäden an den Hauptteilen gegeben hatte, würde ich nicht einmal ein Nickel darauf ausgeben. Ich würde nicht empfehlen, ein Werkzeug in dieser Bedingung als ein erstes Werkzeug, auch auf den Preis, aufgrund der Notwendigkeit für eine erhebliche Reparatur und die Unsicherheit darüber, ob es überhaupt repariert werden kann. Das gleiche Werkzeug in einem besseren Zustand, aber kosmetisch schlecht, geht für weniger als US $ 10.

Wenn sich die Spindel ohne größere Hangups durch den gesamten Bereich bewegt, und es keine großen Dellen in der Meßfläche gab, würde ich sie empfehlen, mit der Qualifikation, dass sie komplett zerlegt wird und über den gesamten Meßbereich überprüft werden muß.

Schritt 4: Demontage für Reparatur: The Thimble

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Wenn der Mikrometer überhaupt betrieben wird, besteht der erste Schritt darin, die Spindel aus dem Rahmen herauszuziehen. Aufgrund des Rostgefrierens wurde zuerst der Fingerhut entfernt.

Das Verfahren variiert von machen zu machen, aber die meisten Starrett, und macht sie modelliert, haben die Fingerhut zu einem präzise konischen Abschnitt auf dem Spindelende passen. Andere Hersteller, wie Brown und Sharpe und Tumico, verwendeten andere Systeme auf ihren älteren Werkzeugen.

Der Fingerhut ist eine leichte Reibung passen auf die Verjüngung, die es zentriert und gerade hält, und positioniert sie entlang der Achse des Werkzeugs. Die Muffe kann in jeder Drehposition montiert werden, so dass das Schneiden der Fäden auf der Spindel und Körper ist leichter in der Herstellung als wenn sie zu einer Ausrichtung geschnitten werden musste. Die meisten machen etwas Analoges. Die Muffe wird durch eine Schraube durch das Ende gehalten. In diesem Fall ist die Schraube Teil der Speeder-Baugruppe, aber Mikrometer ohne die Speeder und verwenden Sie eine Kopfschraube, die meistens geschlitzt.

Das machte den ersten Schritt Entfernen der Speeder Körper. Dies geschah mit einem Stift am Ende des Körpers und weichen Backen Zange zu drehen. Wenn der Speeder nicht beschädigt war, hätte ich einen anderen weichen Backen Zange auf der Außenseite der Speeder Körper verwendet. Es ist ein Standard-Rechtsgewinde.

Es braucht keine übermäßige Kraft, sei es ein Speeder oder eine Kopfschraube. Sie können den Fingerhut mit den Fingern halten. Wenn es genügend Kraft erfordert, dass die Schraube Streifen oder den Kopf abbrechen, dann wird es interessant. Dies kann sogar auf Mikrometern in nahezu perfektem Zustand auftreten, wie im Laufe der Zeit, sogar ein kleines bisschen Feuchtigkeit oder organische Stoffe in die Fäden wird sie zu binden. Da diese nur beim Abnehmen der Einheit gedreht werden, werden sie nicht frei gehalten. In diesem Fall wird die Lösung durchdringen Öl, vielleicht ein wenig sanfte Hitze, und sanft arbeiten die Schraube. Auch wenn es nicht rotieren, wird versuchen, die Arbeit in das Öl zu helfen, und schließlich wird es wahrscheinlich kommen frei. Arbeiten Sie es in beide Richtungen (righty-tighty und lefty-losey)

Sobald die Schraube heraus ist, ist die Entfernung der Fingerhut einfach. Einige Leute setzen die Schraube zurück in etwa eine Umdrehung schüchtern von fest, dann Rap die Schraube mit einem Hammer beim Halten des Fingerhut in der freien Hand oder einer weichen Schraubstockbefestigung. Ich ziehe es vor, nicht, wie, obwohl es eine leichte, scharfe Rap sein sollte, können Speeders und Schraubenköpfe beschädigt werden, und manchmal sogar die Fäden. Ich benutze einen Stempel (der Stempel hat ein flaches Ende und parallele Seiten, keine Verjüngung), um den Boden der Schraube Loch zu erreichen und pochen Sie stattdessen. Ein 3mm (1/8 ") Stempel war eine gute Passform hier, und ich machte eine Halterung, um den Fingerhut zu halten, indem man ein Loch in etwa die gleiche Größe wie seine Außenseite durch ein Stück weiches Holz bohrte und es in der Hälfte durch den Lochdurchmesser sah Ein scharfer, leichter Rap mit einem 200g Hammer (8oz), während er den Mikrometerrahmen mit meiner freien Hand stützt, um ihn fallen zu lassen.

Als nächstes kam die Verschleißnachstellmutter. Es gab keinen aussagekräftigen Rost auf den Einstellgewinden oder den freiliegenden Spindelgewinden, was es lohnt sich fortzubewegen.

Schritt 5: Spindel freigeben

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Das ist meistens Zeit. Nur Zeit. Oh, und durchdringendes Öl.

Penetrierende Öle machen einen großartigen Job für diese Art von Arbeit. Rostentfernungs-Chemikalien (Entrostungsanlagen, Rostkonverter, Marmelade, Säuren, Laugen usw.) und Elektrolyse sollten NICHT verwendet werden. Sie sind viel wahrscheinlicher, die Abmessungen zu ändern, indem überschüssiges Material entfernt oder eine Oberfläche wächst als ein einfaches eindringendes Öl. Einige der "magischen" Durchdringungslösungen haben korrosive Eigenschaften und können präzise Oberflächen schädigen. Das Ziel ist, die Präzision des Werkzeuges nicht zu ruinieren.

Ich stützte den Rahmen in kleinen Schraubstock mit etwas Papier, um den Griff zu erweichen (der Schraubstock war fest, nicht fest), so dass die Spindel gerade nach oben und unten war.

Dann ein Tropfen oder zwei von durchdringendem Öl an der Spitze, um Dinge zu starten. Gravitation und Kapillarwirkung haben die Arbeit geleistet. Als das Öl arbeitet in einem anderen Tropfen. Keine Eile. Kein Öl geht irgendwo anders. Wir wollen nicht, um Luft oder Schlimmeres Wasser dazwischen zwischen zwei Dichtungen aus Öl zu fangen, tun wir?

Als Öl am Sperrring auftauchte, fügte ich ein paar Tropfen hinzu, und nicht lange danach arbeitete es durch das letzte Stück.

Während das Öl durchtränkte, hilft helle Drehung der Spindel, wie mit irgendeiner haftenden Schraube. Auch wenn es sich nicht bewegt, kann die Kraft helfen, öffnen mikroskopische Lücken, die kapillare Aktion tun es Sache. Keine Werkzeuge dafür. Nur Finger.

Es war hier nicht nötig, aber wenn das eindringende Öl nicht in wenigen Tagen durchkommt, kann ein wenig Wärme helfen. Das Öl ist brennbar, so dass die Flamme aus ist, aber jede Zündung sichere Wärmequelle, die verwendet werden können, um schnell zu erwärmen den Lauf ein Rahmen, wo die Spindel gehen bis zu vielleicht 80 oder 100 Grad (175 bis 212F) helfen, öffnen Lücken. Der Rahmen und Fingerhut werden von der Hitze früher als die Spindel wachsen.

Sobald das Öl gearbeitet und die Spindel, gnädig, begann zu befreien, lief ich es, nicht aus. Laufen Sie es in bietet den kürzesten Weg für immer mindestens einige der Rost aus, ohne es durch die Fäden, die das Werkzeug seine Präzision geben. Nach einigen Minuten Arbeit die Fäden hin und her, die Spindel vorgerückt, bis es gerade über den Amboss, und ich war in der Lage, sauber zu viel von dem Rost. Keine Scheuermittel, nur fusselfreie Tücher und braunes Papier.

Während des Wartens wurde die Innenseite der Fingerhaut gereinigt. Bambusspieße und Wattestäbchen machen die meiste Arbeit hier, mit ein wenig Öl. Es ist ein Kratzen und Wischen Job. Schleifpapier kann verwendet werden, aber es ist umständlich zu bekommen, und loszuwerden der Rückstand kann schwierig sein. Die Außenseite wurde mit Stahlwolle und Öl gereinigt.

Schritt 6: Abschließende Demontage

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Sobald die Spindel im wesentlichen frei war und so viel Rost wie praktisch ausgeschaltet war, wurde wenig leichte Maschinenöl auf die freiliegende Spindel aufgebracht, und dann wurde die Spindel aus dem Rahmen gewindet. Da es entfernt wurde, gab es keine Bindung oder grobe Flecken. Wenn es gewesen wäre, dann sind das die Orte zu stoppen, legen Sie ein wenig Öl auf die Fäden, und führen Sie es wieder in. Die wichtigste Sache ist minimale Kraft. Es sollte frei herauskommen. Sobald es heraus, wurde es gereinigt, um den letzten Rost mit dem gleichen fusselfreien Tuch und braunem Papier-Technik zu entfernen. Die Fäden waren sauber, so dass keine große Sache.

Wenn es Rost auf den Fäden gegeben hätte, dann wäre das das Ende des Jobs gewesen. Rostige Fäden machen es unpraktisch zu reparieren, da es nie funktionieren reibungslos und genau.

Sobald die Spindel entfernt wurde, wurde das Schloss entfernt. Bei diesem Modell gleitet es direkt aus dem Rahmen heraus. Die Keilnut an der Vorderseite des Rahmens. Der Zusammenbau kommt als Einheit, und kann ein wenig Finesse erfordern. Das Schloss hat eine Feder in es geschnitten, so dass es Reibung, um es in den Rahmen Schlitz zu halten. Ich verwende in der Regel einen kleinen Klinge Typ Schraubendreher als Keil hinter dem Verschlussring. Das Ziel ist gerade heraus, ohne den Schlüssel in der Keilnut zu spannen. Eine kleine Sorgfalt verhindert den Verlust der Schließrolle.

Schritt 7: Aufräumen und Zusammenbauen

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Nach dem Entfernen wurden die Teile mit einer Messingbürste und mineralischen Spirituosen gereinigt.

Das Schloss wurde verstellt und seine Teile wieder zusammengebaut. Die Teile sollen alleine zusammenbleiben. Der Zusammenbau kann schwierig sein, da das Schloss so weit aufgespannt wird, dass es eine leichte Reibung im Ring hat und die Rolle kann ein bisschen Finesse einfügen, da sie zwischen dem Ring und dem Schloss durch die Federkraft gehalten wird Des Ringes. Betreiben Sie das Schloss nicht, wenn die Spindel nicht durch sie hindurchgeht. Wenn dies jemals passiert ist, wird das Schloss klein gefedert werden, und der Mikrometer wird nie richtig funktionieren. Das Schloss kann mit einem kleinen Schraubenzieher geöffnet werden, um die Lücke sorgfältig zu verteilen. Prüfen Sie die Schloßbaugruppe über die Spindel. Er sollte frei auf die Spindel rutschen. Eine Mindestmenge an leichtem Maschinenöl ist angemessen. Nicht einmal ein Tropfen. Ich verwende es mit einer Nähnadel. Wenn es nass ist mit Öl, zieht das Öl und hält Schmutz.

Reinigung der Innenseite des Rahmens ist eine Wiederholung der Reinigung der Innenseite der Fingerhut, nur in einem engeren Ort. Mineralische Spirituosen, um Öl und Rückstand aus und leicht Öl, Wattestäbchen und Bambusspieße zu entfernen, um Rückstand, Schmutz und Rost zu entfernen. Schleifmittel sollten hier nicht verwendet werden. Die Ausrichtung und Größe der Bohrung beeinflusst die Genauigkeit und Wiederholbarkeit des Werkzeugs. Die Reinigung des Ambosses erfolgte zu diesem Zeitpunkt.

Der Amboss hatte einen kleinen Ding in der Kante, die einen Grat auf der Arbeitsfläche angehoben, so dass der Grat war mit einem feinen, toten flachen Arkansas Stein gekleidet, bis der Grat weg war und das Gesicht flach. Ich überprüfe dies mit einer optischen Ebene. Carbide Gesichter haben nicht dieses Problem, sondern stattdessen sie Chip. In beiden Fällen ist dies nicht wünschenswert. Jegliche Beschädigung der Fläche beschränkt den Nutzen des Werkzeugs und kann die Genauigkeit beeinträchtigen. Dies muss später geläppt werden, und das Spindelgesicht braucht es auch. Läppen der Gesichter ist wirklich etwas, das getan werden kann am genauesten und wirtschaftlich von einem professionellen, aber das braucht Geld, nicht die Zeit, so wartet, bis alle anderen Fragen behandelt werden.

Nach gründlicher Reinigung und Trocknung aller Teile wurde die Spindel testen, um den Gewindegang zu überprüfen. Wäre es nicht frei, könnten die Finger für die Verschleißeinstellung sanft mit einem kleinen Schraubenzieher in den Lücken verbreitet werden. Diese müssen sorgfältig durchgeführt werden, da sie nicht gleichmäßig verteilt sind und die Spindel nicht richtig ausgerichtet ist. In diesem Fall war die Spindel frei.

Der Einstellring wurde zurückgesetzt - er hat eine Verjüngung in den Gewinden, so geht es auf dem rechten Weg viel leichter als der andere - und stellte einen Bruchteil einer Umdrehung zu einem Zeitpunkt ein, bis kein erkennbares Spiel in der Spindel vorhanden war. Es drehte sich frei durch den gesamten Bereich ohne Spiel, so dass die Einstellung war gut und Gewindeverschleiß ist kein Problem.

Die Spindel wurde entfernt und der Sicherungsring wieder eingesteckt. Der gleiche Frühling Schlitz, macht es umständlich zu entfernen macht Insertion einen zarten Job. Seien Sie sicher, dass der Schlüssel ausgerichtet ist, um in den Schlitz zu gehen, wird die Versammlung mit der Mitte des Rahmens gezeichnet und drückt es innen. Es kann eine wenig Kraft nehmen. Durch die Bohrung zur Ausrichtung achten. Es wird wahrscheinlich nicht Zeile nach rechts, aber bekommen es in der Nähe. Drehen Sie nicht den Ring, oder das Schloss kann das Eindrücken von Spindeln unmöglich machen.

Setzen Sie die Spindel sorgfältig ein, wenn das Schloss einrastet. Ein minimaler Tropfen des Öls auf der äußeren Oberfläche nahe dem vorlaufenden Ende ist das gesamte Schmiermittel, das es nimmt. Beobachten Sie durch das untere Ende der Bohrung, da wird wahrscheinlich hängen bis Eingabe der Sperre. Eine kleine Entkräuselung der Verriegelungsanordnung wird allgemein in sie hinein gelangen, nur um etwas mehr zu brauchen, um wieder in das letzte Stück der Rahmenbohrung zurückzukehren. Ich lasse die Sperre auf wirklich ärgerlich diejenigen mit einer alten Spindel mit einem konischen Boden an der Spitze. Dies ist ein Präzisionsschleifen und poliert glatt, nicht direkt von einem Bankschleifer.

Ein kleiner Tropfen Öl auf die Fäden und führen Sie die Spindel in. Bringen Sie nicht die Messflächen noch zusammen, denn bevor wir auf den Fingerhut setzen und Null das Werkzeug, müssen wir das Fass setzen.

Schritt 8: Fass einstellen

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Wenn Sie Glück haben, haben Sie einen Einstellschlüssel mit dem Mikrometer, oder, wie ich, haben Sie die passende. Der Schraubenschlüssel hat einen Stift, der in die Verstellbohrung des Laufes eindringt, so dass der Lauf gegen eine angemessene Reibung gedreht werden kann, um die Nulle fein abzustimmen.

Ich benutzte nicht den Schraubenschlüssel, bis ich sicher war, dass es nicht gebrochen werden würde. Ältere Mikrofone haben oft Fässer, die sich nicht leicht drehen oder sogar verrostet werden. Zur Unterstützung meines Verdachts könnte es ein Problem geben, war der Zustand der Verstellbohrung. Es war beschädigt. Beachten Sie, dass die Hersteller haben viele, viele Systeme für die Anpassung im Laufe der Jahre verwendet, aber dies ist die, die am häufigsten von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde. Also, zurück zum Schraubstock und ein anderes Loch in einem geteilten Holzblock.

Sobald das Fass leicht gehalten war, versuchte ich, den Rahmen in ihm zu drehen. Der Fass drehte sich in der Halterung. Ein wenig mehr Druck und ein wenig Arbeit hin und her, begann die Dinge aufzulockern. Zu viel Freiheit ist nicht gut, da diese Reibung die endgültige Einstellung halten muss. Es muss in der Lage sein, bewegt werden, ohne so enge die Schraubenschlüssel Pin brechen wird.

Sobald der Faß frei genug war, um den Schraubenschlüssel zu benutzen, drehte ich ihn so, dass die Indexlinie (die Längslinie, die die 25/1000 Mark von sich erstrecken) genau dort war, wo ich sie haben möchte.

Nach dem Reinigen der Messflächen wurde die Spindel eingefahren, um nur den Amboß zu kontaktieren. Dann ein leichtes Tuch Öl auf die Spindel Ende konischen, wischen Sie es ab, um eine nackte minimale Film zu verlassen, und legen Sie den Fingerhut auf Auskleidung seiner Nullmarke mit der Indexlinie. Leichte axialen Druck zu halten, um sie an Ort und Stelle, während die Schraube am Ende zu verriegeln. Sobald die Schraube fingerfreundlich ist, wird die Spindel aus einer Kurve gesichert und die Schraube zusammengeklappt. Nun kann das Werkzeug ausprobiert werden. Wenn die Hülse gerade und konzentrisch ist, wird keine Reibung durchgeführt, und die Linien nahe bei Null, wenn die Spindel in den Amboß gebracht wird, dann wird sie zurück gesperrt und die Mannschaft eine endgültige Festlegung gegeben. Es ist keine große Schraube. Dicht genug braucht nicht viel Drehmoment.

An diesem Punkt erfolgt die Endabgleichung. Wenn die Spindel mit dem Amboß (wieder, nach der Reinigung der Flächen) bei der entsprechenden Messkraft in Berührung kommt, wird die Trommel mit dem Einstellschlüssel gezwickt, bis die Indexlinie genau der Nullstelle auf der Fingerhut entspricht.

Schritt 9: Kalibrierung

Auswerten, Reparieren und Anpassen eines Gebrauchtmikrometers

Bei der Kalibrierung legen wir eine Beziehung zwischen dem Ablesen des Werkzeugs und einer tatsächlichen Messung fest. Wir passen nichts an. Das geschieht. Jetzt wollen wir wissen: wie gut ist es?

Bei einem Mikrometer ist der Nullpunkt der Nullpunkt. Wenn wir die Spindel mit dem Amboß in Berührung bringen, sollte sie Null lesen. Wenn alle anderen Eigenschaften gut sind (Fadenblei, flache und parallele Flächen usw.), ist dies der einzige Punkt, der regelmäßig überprüft werden muss. Die Fragen sind: Ist es Null? Wenn wir es öffnen und wieder schließen, tut es noch? In diesem Fall lautet die Antwort: bei jeder von zehn Wiederholungen des Prozesses bei einer Temperatur von 22 Grad (+/- 1 Grad), wobei die Einheit innerhalb der Breite der Indexlinie auf Null gesetzt wurde. Das ist gut.

Für viele Situationen ist das alles mehr nötig. Da die Messflächen weniger als perfekt sind und ich keine Vorgeschichte habe, habe ich auch einige andere Faktoren überprüft. Unter Verwendung eines Satzes von Messinstrumentblöcken, die über den Bereich des Mikrometers dimensioniert wurden, und mit Größenunterschieden, die die Spindel zu unterschiedlichen Drehungen bringen, überprüfte ich auf Parallelität der Flächen und des geeigneten Gewindes.

Um alle damit verbundenen Unsicherheiten zu vereinfachen und zu vermehren, lag der Fehler bei allen Testpunkten bei weniger als 3/10000 "und der kumulative Fehler lag bei etwa 2/10000. Das ist so ziemlich im Einklang, dass die Gesichter ein wenig parallel sind , Und das Gewinde wird an einem Ende des Bereichs etwas abgenutzt, bis die Gesichter geläppt sind, ist dies für den Einsatz an der Drehmaschine geeignet, jedoch nicht für die Endkontrolle auf weniger als 1/1000 ". Es gibt umfassendere Kontrollen, die getan werden könnten, aber die Fehler, die bereits gezeigt haben, nicht garantieren, es zu gehen. Dieses Werkzeug sollte als Demonstrationsstück verwendet werden und ist in gewissem Umfang nutzbar. Viele der "Ökonomie" -Mikrometer schlagen so ziemlich jeden Prüfpunkt aus der Schachtel, und selbst bei der Arbeit an den Messflächen ist dies genauer und mehr wiederholbar als eine Zahl, die auf meine Bank gekommen sind.

Related Reading