Home > Technologie > Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

0
Advertisement

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot ist kleiner bluetooth kontrollierter Roboter. Es ist sehr schnell

Schritt 1: Kurzgeschichte von langem Aufbau

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Warum lange bauen?
Denn am Anfang wollte ich einen kleinen Quadcopter bauen, auf dem Bild oben sehen Sie meinen bedruckten Rahmen dafür. Wenn ich Motoren in diesem Rahmen stelle ich ein, dass die zu schwach dafür sind.

Dann dachte ich an ein kleines Hovercraft, wieder habe ich einen Rahmen entworfen, es ausprobiert und es funktioniert! So machte ich eine Leiterplatte dafür. Wenn ich alles an PCB anschließe, hat es aufgehört zu arbeiten, weil es zu schwer war und Transistoren nicht so viel Strom an die Motoren wie direkt aus der Batterie gab.

Also meine letzte Idee war, einen kleinen Roboter zu machen, der bluetooth gesteuert werden kann (weil ich diese Platine hatte). Natürlich RPM meiner Motoren war zu groß, um Platz mit normalen Reifen, so dass ich dachte, sie in einem Winkel von 45 Grad platzieren und fügen Sie ein Stück der Isolierung als kleiner Reifen. Und es funktioniert perfekt !!! Finnaly nach 2 Wochen :)

Also hier kann man lesen, wie ich es gemacht habe.

Schritt 2: Teile

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Wichtigste Teile:

- Attiny45 können Sie auch Attiny85 ist es nicht so wichtig

- Bluetooth-Modul

- Kleine Motoren können Sie kaufen hier (zusammen mit kleinen Batterie) oder zB finden sie in alten RC Hubschrauber

- 3 Transistoren

- 3 Dioden

- 3 Widerstand 1,2kΩ

- 3,7V Li-Po Batterie muss es klein sein die Kapazität ist nicht so wichtig Ich benutze 180mAh, größere Kapazität = längere Arbeitszeit, wenn Sie Motoren von Link oben kaufen Sie haben Lipo zusammen mit Motoren.

- ein 3D-bedrucktes Teil

Schritt 3: 3D-Modell

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Sie benötigen nur einen Druck für dieses Projekt, Chassis. Ich dauere eine Stunde, um zu drucken. Sie können auch versuchen, es ohne 3D-Drucker zu machen, aber es einfacher zu machen, sieht besser aus und ist leichter, wenn 3D gedruckt wird

Schritt 4: Programm

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Vor dem Löten müssen Sie Ihren Code auf Microcontroller hochladen. Sie müssen Arduino Bootloader für ATtiny45 zum Download ( hier ist sehr gutes Tutorial darüber). Dann können Sie einen internen Oszillator für Attiny45 und 8 MHz wählen. Für das Brennen von Programm benötigen Sie USBasp oder andere Programmierer oder andere arduino (können Sie darüber in Link oben lesen).

Aufgabe des Programms empfängt Daten von Bluetooth-Modul und An-und Ausschalten von Motoren. Es verwendet Software seriell, weil ATtiny nicht UART Pins haben.

Schritt 5: Leiterplatte

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Wie ich schon erwähnt habe, wurde diese Platine für Hovercraft so gibt es Platz für 3 Transistoren / Dioden / Widerstände, aber eigentlich brauchen Sie nur zwei von ihnen. Auf dem zweiten Bild oben können Sie sehen, welche Elemente nicht benötigt werden. Und unten finden Sie Adler-Dateien. Und wenn Sie denken, wo Mikrocontroller (attiny45 / 85) ist es unterhalb von Bluetooth-Modul, um Platz auf der Platine zu sparen.

Schritt 6: Montage

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Nach dem Herstellen einer Leiterplatte und Drucken können Sie die Montage beginnen. Das erste ist, um ein kleines Loch an der Vorderseite des Chassis mit Datei zu machen. Dies ist ein Loch für Batteriekabel. Jetzt können Sie Ihre Motoren in Löcher stellen, denken Sie daran, die Richtung zu überprüfen. Dann können Sie eine Batterie unter die Motoren und schließen Sie sie mit PCB.

Ich addierte Stück der Isolierung zur Motorwelle als Reifen und zur Vorderseite des Chassis Ich hafte ein Stück des Klebebandes, um es beizmern.

Schritt 7: Android-Anwendung

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Ich habe diese Android-App im Android-Studio. Hier können Sie sich einfach mit Ihrem Gerät verbinden und Motoren steuern. Der Code von ihm ist sehr einfach und Gebrauch gerade auf Tätigkeit. Ich habe .APK-Datei und komplettes Projekt, wenn Sie es sehen möchten.

Schritt 8: Schlussfolgerung

Bugbot Bluetooth gesteuerter Mikro-Roboter

Am Ende möchte ich sagen:

1. Seien Sie vorsichtig beim Spielen mit ihm. Es ist sehr klein und kann unter dem ferniture fahren und Sie müssen die Möbel neu anordnen, um es zu bekommen.

2. Ihre Katze / Hund mag es :)

Danke fürs Lesen!

Related Reading