Home > Technologie > Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

0
Advertisement

Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

Dies ist ein Recyclingprojekt.

Es ist das Recycling und alte Lampe. Die Lampe war nicht so hübsch und ich beschloss, es zu zerlegen und etwas Neues zu machen.

Ich hatte die Idee, einen Media-Player auf der Grundlage der Himbeer-Pi und einem kleinen TFT-Display zu bauen.

So hier sind die Teile:

Ich habe die URLs in den Link, wo Sie die wichtigsten Teile erhalten können.

Schritt 1: Der Ständer

Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

Ich löste die Teile für den Stand und polierte und reinigte sie.

Das Entfernen des alten Schmutzes und der Farbe war der härtere Teil des Projekts.

Ich benutzte einen Dremel, um die Farbe zu entfernen und sie mit "Never Dull" zu polieren.

Danach bohrte ich die Löcher für Status-LEDs, den Netzstecker, den Schalter und den Lautsprecher.

Schritt 2: Die Elektronik

Der Steampunk Media Player

Zuerst zerlegte ich die USB-Lautsprecherleiste. Achten Sie darauf, dass die Lautsprecher schwer zu entfernen sind und Sie können die Lautsprecher leicht beschädigen.

Dann baue ich einen kleinen Rahmen aus Holz für den TFT.

Die gesamte Elektronik befindet sich in einer kleinen Holzkiste, die mit dem Tachorfach verklebt ist.

Das 12V Netzteil, das mit dem TFT-Kit geliefert wird, ist leistungsstark genug, um sowohl den TFT als auch die Himbeere zu treiben.

Der Step-down-Wandler wandelt die 12V für das Display auf 5V für das Himbeer-Pi um.

Die Status-LED für die Himbeere ist eine Besonderheit. Ich würde wissen, wenn der Pi vollständig heruntergefahren wird, bevor ich die Stromzufuhr abschalte. Der TX-Pin der Himbeere macht diesen Job. Ich verband eine LED über einen 330Ohm Widerstand von Ground mit dem TX Pin. Wenn die Himbeere unten ist, schaltet sie diesen Stift aus.

Die zweite LED wird über den 2,2KOhm-Widerstand mit dem Schalter verbunden und zeigt an, ob die 12V ein- oder ausgeschaltet sind.

Schritt 3: Der Lautsprecher

Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

Der Steampunk Media Player

Der Lautsprecher ist "zwei Lautsprecher in einem". Ich brauche keine Stereo-Sound und ich mag die Lautsprecher wieder mit der USB-Lautsprecher-Bar. Zwei andere Teile der Lampe werden als Halter für den Lautsprecher und als Lautsprechergehäuse verwendet.

Ich schnitt einen runden Holzfrieden mit zwei Löchern für die Lautsprecher und klebte die Lautsprecher darauf.

Von Vulcanfiber schneide ich einen Ring und klebte etwas Tuch darunter, um die Lautsprecher zu bedecken. Der Ring wurde auf das runde Holz geklebt.

Dann klebte ich die Lautsprecher in den Lampenteil. Einige Steinwolle innen macht den Ton ein wenig glatter.

Schritt 4: Das Betriebssystem

Der Steampunk Media Player

Ich benutzte OpenELEC

Diese Software kommt als SD-Karte Bild für die Raspberry Pi und es ist einsatzbereit.

Mit WIN32Diskimager das Bild auf die SD-Karte zu schreiben gibt Ihnen eine gebrauchsfertige SD-Karte verwenden , um die Himbeere zu booten.

Während des ersten Bootvorgangs verändert OpenELEC die SD-Karte, so dass Sie eine zusätzliche Partition für das Medium erhalten. Sie können auch externe USB-Festplatten oder USB-Sticks verwenden, um das Medium bereitzustellen.

Darüber hinaus ist es möglich, mehrere Windows-Freigaben zu aktivieren, um OpenELEC über das Netzwerk zu füttern.

Die Quad-Core-Himbeere und der 1GByte RAM sind so leistungsfähig, dass alles schnell im neuen Mediencenter läuft.

Der Film auf dem ersten Bild heißt Sunstorm und kommt die NASA bilden.

Related Reading