Home > Technologie > EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel! (CSRC-311)

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel! (CSRC-311)

0
Advertisement

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Vor nicht langer Zeit auf Azamom.com (sorry, jetzt ausverkauft) stieß ich auf ein ziemlich gutes Geschäft auf Common Sense RC CSRC-311 Standard-Größe Servos.

Natürlich wollte ich ein paar davon für eine ständige Rotation modifizieren. Die Methode, die ich kam, ist super einfach und erfordert kein Löten!

Interessant, Sie nicht einmal brechen die "Garantie void wenn entfernt" Aufkleber. (Was die ...? Wir sind nicht einmal die Garantie erlischt !? Nun, was Spaß ist das ???)

Schritt 1: Was U brauchen

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Ja, also hier ist was wir brauchen:
1) Die Servo zu ändern, natürlich.
2) Irgendeine Weise, Ihren Servo zu steuern. (Ich verwende eine Pololu MicroMaetro und Steuerungssoftware.)
3) Einige Drahtschneider.
4) Ein Stift.
5) Kleiner Kreuzschlitzschraubendreher.
6) und wahrscheinlich ein Papiertuch (cuz Dinge sind ein wenig fettig da drin)

Schritt 2: Nehmen Sie es auseinander

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Lösen Sie die vier Schrauben an der Unterseite und entfernen Sie die obere Kappe.

Sobald Sie die Zahnräder bekommen, entfernen Sie das Abtriebsrad. Dies ist das einzige, was wir ändern müssen.

Schritt 3: Setzen Sie den Einsatz heraus

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

In den Ausgangsknopf ist ein schwarzer Einsatz gedrückt. Das macht normalerweise den Topf unten, aber wir werden es rausnehmen.

Der einfachste Weg, dies zu tun ist, es mit einem Stift zu stoßen. Es gibt zwei Löcher im weißen Plastikstück, die dieses wirklich einfach bilden.

Sobald der Einsatz entfernt ist, können Sie es wegwerfen, aber seien Sie vorsichtig, damit es nicht mit der schwarzen Scheibe verwechselt werden. Das brauchen wir noch!

Schritt 4: Stoppen Sie den Anschlag

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Auf dem weißen Stück befindet sich ein Plastikstop. Wir müssen das so schneiden, dass der Servo nicht ... gut um ... aufhört. Tatsächlich.

Egal, schnappen Sie sich Ihre Drahtschneider und tun Sie Ihre schlimmsten. Beobachten Sie einfach Ihre Augäpfel, denn das Ding kann wirklich fliegen!

Schritt 5: Den Topf zentrieren

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Haken Sie das Servo bis zu Ihrem Steuerpult wie-ist. Stellen Sie Ihren Regler auf Null und der Servomotor wird (wahrscheinlich) starten.

Dann drehen Sie den Messingschacht (früher unter unserem Freund, das Abtriebsrad), bis der Motor stoppt. Sie müssen sehr langsam gehen, um den perfekten Ort zu finden, an dem der Motor klappert.

Schritt 6: Legen Sie es wieder zusammen

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Nun, darauf achten, nicht auf den Topf Schacht aus whack stoßen, stellen Sie die Dinge wieder zusammen.

Ich habe ein Bild des Getriebezuges eingeschlossen, falls sie alle herausfielen und Sie nicht sahen, was ging, wohin. Beachten Sie auch: Von den beiden Zahnrädern in der Mitte geht die feine Zähne unter die andere.

Wenn Sie Teile übrig haben, keine Sorge. Denken Sie daran: Wenn es ohne es funktioniert, haben Sie es nie benötigt! aufrechtzuerhalten.

Der einzige schwierige Teil ist immer das Gummiband wieder in. Ich fand es am einfachsten, die Schrauben zu starten, drücken Sie das Paket leicht zusammen, dann legte das Band auf. Drücken Sie es in die Lücke mit dem Fingernagel. Ziehen Sie die Schrauben gleichmäßig an, damit sie nicht herausquetscht.

Schritt 7: Viel Spaß!

EZ Dauerlaufservo - ohne Lötmittel!  (CSRC-311)

Ein letzter Tipp bevor ich gehe.

Seit ich regelmäßig Servos und einige kontinuierliche Rotationen habe, zerkratzte ich einen großen großen Buchstaben "C" auf den ununterbrochenen, damit ich in der Lage sein würde, die beiden Arten visuell zu erzählen.

Related Reading