Home > Werkstatt > Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

0
Advertisement

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Dies ist , wie ich die Gehäuse für ein Paar von Kunstwerken, die Scintillation Bar und der Star Atlas gemacht. Jedes Stück ist eine Wand-hängende Holzkiste mit einem nach vorne gerichteten Acryl-Panel auf der Vorderseite und geschlossenen Elektronik. Da die Kunstwerke im Aufbau ähnlich sind (doch anders im Aspekt), baute ich beide Schachteln gleichzeitig, mit identischen Abmessungen. Ich zielte auf ein etwa 2 x 1-Seitenverhältnis, das ist doppelt so breit wie hoch. Für die lange Dimension wählte ich 12 Zoll die kurze Abmessung 6 Zoll machen. Das war ungefähr die Größe, für die ich drehte; Die tatsächlichen Abmessungen wurden durch die größten Stücke, die ich aus dem rohen Bauholz schneiden konnte, bestimmt, wodurch Knoten und Unvollkommenheiten vermieden wurden.

Schritt 1: Quadrieren des Holzes

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Ich habe meine Arbeit in der Autodesk Pier 9 Woodshop. Ich begann mit zwei Anigre Brettern, etwa 5 "x 3/4" von fünf Fuß lang. Ich wählte dieses Holz wegen seiner schönen Korn und die blonde Farbe. Ich plante eine Seite von jedem Brett mit der Martin-Fuge und quadrierte eine Ecke durch, indem er es 90 Grad drehte und es durch den Tischler wieder laufen ließ. Dann lief ich beide Bretter durch den Hobel auf etwa die gleiche Dicke um 3/4 Zoll. Der Martin Hobel ist in Schritten von 1/1000 von einem Zoll justierbar, also war dieses nicht hart!

Schritt 2: Schneiden der Rillen

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Weil die beiden Holzstücke nicht die gleiche Breite hatten, schneide ich sie auf ca. 4 1/2 "breit auf die Tischsäge und schneide auch die Furche für die Acrylfrontpaneele und experimentiere mit einem Stück Schrott Die Kerbe der regelmäßigen Klinge auf der Tischsäge war fast perfekt, um das 1/8 Acryl, das ich für die Frontplatte verwenden würde, so dass ich brauchte nicht ein dado Stack.Weil ich benötigte, um alle vier Seiten von zwei Boxen, Ich schneide zuerst die Nuten in die zwei langen Holzstücke, bevor ich sie abschneide: viel einfacher als grooving 8 kürzere Seitenteile!

Schritt 3: Mitseiten der Seiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Als nächstes schneide ich die vier Seiten der beiden Kisten aus den langen Brettern. Obwohl ich etwas Holz durch Zusammenfügen der Gehrungen gespart haben konnte (z. B. Schneiden von AAAA / BBBB \ CCC) brauchte ich die gleiche Seite der Bretter auf der Außenseite zu halten (wegen der Nut, die bereits geschnitten war), so schneide ich So: AAAA \ W / BBBB wobei W eine verschwendete Fläche von Knoten ist. Ich setze eine Spannvorrichtung ein, indem ich eine gehrige Kante im rechten Abstand für eine Seite spanne, damit sie alle auf identische Längen herauskommen würden.

Schritt 4: Klemmen und Kleben

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Sobald die Stücke gegerbt waren, war es leicht, sie in zwei rechteckige Kästen zu kleben. Ich habe Klammern an den Ecken aus 1 x 1 Vorrat. Dies war aus mehreren Gründen: 1. die Rückwände müssen abnehmbar sein, so gibt diese eine Oberfläche, um sie einzuschrauben. 2. Streben verstärkt die Eckverbindungen. Und 3: Ich beschloß, eine der Seitenwände zu schrauben (anstatt zu kleben), damit ich sie entfernen könnte, wenn ich jemals die Frontplatte reparieren oder ersetzen musste. Nach Jahren der Dinge, weiß ich, wie Murphy's Law neigt dazu, Sie beißen die Minute, die Sie entfernen die Option, um Dinge zu beheben. Wenn ich die Frontplatte irreversibel kleben würde, garantiere ich Ihnen, dass sie innerhalb weniger Tage zerkratzt oder gebrochen wird!

So klebte ich nur zwei der vier Ecken von jedem Kasten: Ich ließ eine lange Seite unglued, obgleich ich alle vier Klammern klebte; Zwei von ihnen nehmen Schrauben an, die die ungluede Seite anbringen. Beachten Sie die blaue Klebeband auf der quadratischen Klammer in der ersten Foto: Dies war zu stoppen jeden Kleber sickert von der Strebe kleben an der unglued Seite.

Schritt 5: Bohren der abnehmbaren Seiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Wie im vorhergehenden Schritt erwähnt, hat jede Schachtel eine unglückte Seite, die mit einer Holzschraube durch die Eckstreben verbunden ist. Es war eine schnelle Arbeit zum Senken und bohren zwei Löcher an beiden Enden der losen Seite für die Holzschrauben.

Schritt 6: Hinzufügen von Threaded Inserts

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Da die Kunstwerke batteriebetrieben sind, ist es wichtig, die Rückwand leicht entfernen zu können, um sie zu ersetzen. Da die Rückwände in die Eckstreben geschraubt werden, war ich glücklich, einige Messinggewindeeinsätze zu finden, also könnte ich Maschinenschrauben anstelle von Holzschrauben verwenden. Diese waren einfach zu bedienen; Nach dem Bohren eines 1/4 "Loches (mit der Bohrmaschine, so dass die Bohrungen genau und quadratisch sind) wird der Gewindeeinsatz mit einem großen Schraubendreher in das Loch geschraubt 1/2 "von jedem Rand der Rückwand entfernt.

Schritt 7: Endbearbeitung mit Öl

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Sobald die Kisten komplett geschnitten und gebohrt waren, war es an der Zeit, sie zu beenden. Die Hobel- und Tischsäge ließen eine ziemlich gute Oberfläche zurück, aber es ist immer schön, zu einem abschließenden Ende zu schleifen und zu polieren. Ich begann mit Sandkorn 320 Sand und einem Schleifblock, dann mit 600 Sandpapier und einem Tack Tuch fertig.

Obwohl Tungöl ist mein übliches Ende der Wahl, war dies nicht verfügbar im Shop, so dass ich gewählt, um gekochtes Leinöl verwenden. Ich mag Öl beenden, weil sie natürlich aussehen, fühlen sich wunderbar, und sind leicht zu berühren mit Öl im Falle von Dellen oder Dellen Das letzte Ergebnis war gekochtes Leinsamenöl in das Holz mit feinen Scotchbrite abrasive Pads, das ist ein Superior gerieben Ersatz für Stahlwolle. Dies drückt das Öl in die Holzmaserung und glättet es gleichzeitig. Lassen Sie das Öl über Nacht und reiben den Überschuss mit einem Lappen verlässt ein wunderbares seidiges Finish. Ich verwendete nur einen Anstrich Leinsamenöl, weil ich wollte, dass das Holz blond bleibt und zusätzliche Leinsamenölfarben gelblich werden. (Seien Sie vorsichtig mit Leinsamenöl getränkte Lumpen: Wenn das Öl "trocknet", kann die exotherme Reaktion mit Sauerstoff die Lumpen spontan verbrennen!)

Schritt 8: Vorderseite installieren

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Holzgehäuse für Lichtarbeiten

Die Frontplatte für jedes Werk ist ein 1/8 Blatt Acryl. I Laser geschnitten, um die Innen-dimensons der einzelnen Rillen, minus 1/8 Zoll, so würde es leicht gleiten. Jede Platte hat Aussparungen für die Optik, können Sie die endgültigen Ergebnisse in meinem Instructables für jeden zu sehen: die Scintillation Bar und der Star Atlas.

Related Reading