Home > Werkstatt > Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

0
Advertisement

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

In diesem Moment könnte es sein, dass Sie einen zusätzlichen unbenutzten Computer irgendwo im Haus eingeschaltet haben. Ja? Lesen Sie weiter ...

Es gibt viele nützliche Informationen über das World Wide Web, um die Effizienz von Computersystemen zu erhöhen und dadurch Energie zu sparen. Aber die Sache ist, dass die meisten der Zeit, die Menschen neigen dazu, leicht gelangweilt Blick durch die Tausende von Webseiten zum Thema.

Aus diesem Grund habe ich diesen Leitfaden zusammengestellt, um den Energiebedruck Ihres Heimcomputersystems (s) zu reduzieren, mit dem Ziel, das Bewusstsein für die unendlichen Möglichkeiten zu schärfen und JEDER zu wissen, wie sie helfen können.

Also lies weiter und bitte umsetzen, was du liest, denn wie ich später beweisen will, machen auch kleine Änderungen einen großen Unterschied!

ANMERKUNG: Dieses instructable wird in das "Earthjustice Vereinigte Staaten des Effizienz-Wettbewerbs" eingetragen, also, wenn Sie denken, dass dieser Führer zu gewinnen verdient, ABSTIMMEN!

Schritt 1: Tally

Was ich gefunden habe, ist, dass es einige Hauptkonzepte im Netz veröffentlicht, plus einige einzigartige Ideen. Jetzt, um diese in die Tat umzusetzen, zuerst müssen Sie eine Zählung der Computer und Zubehör in Ihrem Hause zu nehmen.
Die wichtigsten Punkte sind:

(1) Wie viele Laptops?
(2) Wie viele Desktops (nur die Systemeinheiten-Boxen zählen)?
(3) Wie viele CRT-Monitore (Kathodenstrahlröhren)? TIPP: das sind die mit den großen Rückseiten
(4) Wie viele LCD-Monitore?
(5) Wie viele Sätze von Sprechern?
(6) Alle externen Festplatten?
(7) Irgendwelche Modems und Fräser? TIPP: Kastenförmige Sachen, die Ihnen erlauben, an das Internet anzuschließen
(8) Mediencomputer?
(9) Dateiserver?
(10) Druckserver?
(11) Scanner
(12) Drucker?

Schritt 2: Wie viel Energie verbrauche ich wirklich?

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Der Zweck dieses Schrittes ist, Ihnen mitzuteilen, wie signifikant das Problem ist.

Sie können nicht wissen:

(1) High-End-Gaming-Desktops Blutegel bis zu 800 Watt mit neueren Prozessoren und bis zu 1000 Watt mit älteren Prozessoren.

(2) Sogar wenn ein Schreibtisch oder Laptop ausgeschaltet wird, verbrauchen sie Energie von 1-6 Watt, solange sie eingesteckt werden. Dieses Phänomen wird als Vampirsleistung bekannt.

(3) Lautsprecher (Basic) verbrauchen etwa 10-13 Watt beim Spielen laut und oft nicht reduzieren die Maut, wenn still. Die Scanner verbrauchen während des Scannens etwa 15-25 Watt, im Leerlauf etwa 4 Watt (eingesteckt, aber nicht betriebsbereit). Die Liste geht weiter...

Schritt 3: Messen!

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Nun, da Sie die Geräte in Ihrem Hause geteilt haben, ist es Zeit zu finden, wie viele Watt diese Geräte verbrauchen.
Wenn Sie nicht wissen , was ein Watt ist: http://michaelbluejay.com/electricity/cost.html#kilowatt
Meiner Meinung nach ist die beste Methode, um ein Kill-a-Watt zu bekommen, ein Gerät ermöglicht es Ihnen, alles in sie zu stecken und die Wattzahl zu überprüfen. (Http://www.p3international.com/products/special/P4400/P4400-CE.html)

Ansonsten die folgenden Links:
http://www.pcworld.com/article/140796/save_money_by_watching_the_watts.html
http://michaelbluejay.com/electricity/measure.html
http://www.upenn.edu/computing/provider/docs/hardware/powerusage.html
http://www.complang.tuwien.ac.at/anton/computer-power-consumption.html

Schritt 4: OK, das ist viel, aber was nun?

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Jetzt kommen wir zu den wichtigsten Schritt - Schritt - Maßnahmen

Der Weg hierher ist zu minimieren und Kompromisse. Was dies bedeutet, ist, dass wir die Anzahl der Geräte, die wir verwenden zu minimieren und minimieren die Menge an Leistung jeder dieser Geräte zu ziehen. Um zu minimieren, ohne die Funktionen zu verlieren, die wir in unseren Computersystemen lieben, müssen wir kompromittieren, was bedeutet, dass wir ein Gleichgewicht zwischen Einsparungsenergie und Bequemlichkeit erreichen müssen.

Zum Beispiel habe ich bereits erwähnt, dass Lautsprecher bis Macht nutzen, auch wenn nicht spielen Ton. In dieser Situation besteht die Lösung darin, kein Leben ohne Musik zu leben; Die Lösung ist Kommissionierung eine Alternative - Headsets!
Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einschließlich Surround-Headsets, Ohrhörer, Ohrhörer, Bluetooth-Stereo, Wireless-Kopfhörer usw., so dass Sie frei sind zu wählen, was passt am besten.

Das heißt, lassen Sie uns beginnen ...

Schritt 5: Mini-Desktops / Netbooks

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Offensichtlich, wenn Sie nur gehen, um ein wenig Internet surfen oder geben Sie einige Dokumente, gibt es wirklich nicht viel Sinn beim Kauf einer High-End-Gaming-Maschine ...

Stattdessen, warum nicht für einen ultra kleinen, cool aussehenden Mini-Desktop oder Netbook (kleine, Low-Power-Laptop) gehen? Erstaunlich mobil, diese Geräte gehen einfach auf Power und sind sehr erschwinglich (Mini-Desktops und Netbooks für leichte Benutzer für weniger als $ 400 gekauft werden kann).

Geräte, die erwähnenswert sind, sind:
eeebox
eee PC
Fitpc und fitpc2
Dell Studio Hybrid
Aleutia Mini-Desktops
Die (pricier) mac mini '

Oder bauen ein: http://electronicdesign.com/Articles/Index.cfm?AD=1&ArticleID=9327
http://www.freewebs.com/trekkiejt/index.htm (ein Mini - Laptop)
http://www.extremetech.com/article2/0,2845,1116179,00.asp
http://www.mini-itx.com/

Wenn Sie ein Torrent / Download-Fanatiker sind, oder wenn Sie einen Medien-Computer haben müssen, ist ein Gerät wie das Fit-PC wirklich praktisch. Es ist praktisch unsichtbar und sicherlich effizienter über lange Downloads als mit einem Laptop oder einem Desktop.

Wer weiß, vielleicht können Sie sogar einen Mini-Desktop als DVD-Player.

Schritt 6: Monitore

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Schritt 6 Monitore

(1) Ersetzen Sie alle häufig verwendeten CRT-Monitore in LCD (Flüssigkristall-Anzeige). Studien haben gezeigt, dass LCD-Monitore bis zu 60% mehr Energie sparen als CRT-Monitore. Professor Alan Hedge von der Abteilung für Design & Environmental Analysis, Cornell University, sagt, dass ein 15-Zoll-LCD verwendet rund 25 Watt bei Betrieb und etwa 3 Watt im Standby-Modus, verglichen mit einem entsprechenden Betrachtungsbereich 17 Zoll CRT, die 80 Watt verwendet, wenn Betrieb und 5 Watt im Standby-Modus. Die Umstellung auf LCD - Monitoren spart angeblich 3 Milliarden kWh pro Jahr in Japan. Http://home.jeita.or.jp/device/lirec/english/enviro/contribut.htm

(2) Verwenden Sie OpenVNC oder TightVNC, um beliebig viele Computer mit einem Monitor zu verwenden. Ja, du hast mich richtig verstanden. Sie können viele Computer von einem Ort aus betreiben, als ob Sie direkt davor sitzen würden. Mit dieser Methode müssen Sie nicht mehr eine Maus, Tastatur und Monitor für Ihre zusätzlichen PCs haben (z. B. halten einige Leute einen separaten Computer, um Musik zu spielen). Fühlen Sie sich zu faul zu gehen und schalten Sie alle Ihre Heim-PCs? Dann alles von einem PC aus.
Link: tightvnc
Link: openvnc

TIPP: Verwenden Sie VNC, um den torrent herunterzuladenden Mini-Desktop remote zu verwalten.

Schritt 7: Entfernen Sie unnötige Computer-Laufwerke

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Einer oder mehrere Ihrer Computer verfügen möglicherweise über ein Diskettenlaufwerk oder ein nicht verwendetes CD-Laufwerk. Um diese vor Energieverschwendung zu stoppen, können Sie sie entfernen. Vorausgesetzt, Sie haben vorherige Erfahrung mit der Befestigung von Computern, öffnen Sie das Gehäuse ...

Trennen Sie nun alle Kabel von der Rückseite des Laufwerks, das Sie deaktivieren möchten. Binden Sie die Drahtenden und verstauen Sie sie sicher / vollständig abnehmen.

Weiterlesen:
http://support.gateway.com/s/tutorials/Tu_842260.shtml

Die Anweisungen in der Web-Seite oben sind für Diskettenlaufwerke. Das CD-Laufwerk ist ähnlich.

Schritt 8: Verwenden Sie Steckdosenleisten

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Steckdosenleisten sind Steckdosenleisten, mit denen mehrere Geräte gleichzeitig eingesteckt werden können.

Wenn Sie eine mit einzelnen Schaltern finden, wird es wirklich einfach und mühelos zu Ein- / Ausschalten von Lautsprechern, Druckern und Scannern, die Strom im Standby nutzen.

Sie können die extra Meile zu gehen und eine Smarts erhalten: http://www.smarthomeusa.com/shopbymanufacturer/bits-ltd./ die Geräte automatisch in den Standby ausschalten.

Schritt 9: Weiche Lösungen

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

Wechseln Sie zu den Stromversorgungsoptionen im Bedienfeld, wenn Sie eine Windows-Maschine verwenden und die Anzeige und die Standby-Optionen deaktivieren.

Auf diese Weise, wenn Sie nicht mit Ihrem Computer, wird es in einen Energiesparmodus gehen, zur gleichen Zeit halten Ihre Arbeit sicher und die Art, wie Sie es verlassen.

Weiterlesen:
http://www.energystar.gov/index.cfm?c=power_mgt.pr_power_mgt_users
http://www.energystar.gov/index.cfm?c=power_mgt.pr_power_mgt_faq

Oder ... können Sie die CO2 - Sparer App zu benutzen , die Leistungsstufen für Sie anpassen und verfolgt , wie viel Energie Sie gespeichert haben: http://co2saver.snap.com/index.php

Schritt 10: Allgemeine Tipps

Personal Computing Effizienz - der unvollständige Führer

(1) Suchen Sie nach dem "Energy Star" -Logo auf Produkten. Dies ist ein Industriestandard für Effizienz.
(2) Verwenden Sie alles weniger.
(3) Schalten Sie die Geräte aus, wenn sie nicht in Gebrauch sind.
(4) Nicht wegwerfen. Stattdessen Recycling oder Auktion auf eBay.

Das ist nur der Anfang. Seien Sie kreativ und denken Sie mehr Möglichkeiten, Energie zu sparen, denn im Wesentlichen ist unser moderner Lebensstil davon abhängig.

Related Reading