Home > Technologie > PIR Bewegungssensor für fischertechnik

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

0
Advertisement

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

Ich zeige die Möglichkeit, einen PIR-Sensor mit fischertechnik zu verwenden.

Mit dem Sensor können Sie Ihre Modelle ein- / ausschalten.

Der PIR-Sensor erfasst die Bewegung eines menschlichen Körpers.

Schritt 1: Technische Daten

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

Ich benutze das PIR-Modell HC-SR501.

PIR HC-SR501
Betriebsspannungsbereich: DC 4,5-20V
Pegelausgang: High 3.3 V / Low 0V
Verzögerungszeit: 5-200S (einstellbar)
Kosten: 5 €

Ich benutze einen darlingten Leistungstransistor 2N6387 als Ausgangstreiber. Ein 3-Volt-Relais oder ein Leistungs-MOSFET wären andere Alternativen.
Der 2N6387 ist stark genug für induktive Lasten wie Spielzeugmotoren.

Leistungstransistor 2N6387
8 AMPERES
65 WATTEN
60VOLTS

Andere Teile:

1x fischertechnik Grundplatte 45x45 mm
2x M2 Schraube 20 mm und Muttern
2x fischertechnik oder Märlin 2,6mm Stecker
1x Märklin 2,6mm Steckdose für Ausgang
30cm dreifaches Kabel
10x30 mm Prototyp-Leiterplatte

Schritt 2: Durchführung

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

Vorbereiten des Schaltkreises wie in der Zeichnung dargestellt.
Schneiden Sie die Kupferspur auf Pin3!
Löten Sie den Transistor und verlöten Sie die Karte auf dem Sensor.
Löten Sie das (+) (-) Kabel auf der Platine.
Der Kollektor ist der Ausgang.
Die Last liegt zwischen Kollektor und Betriebsspannung.

Schritt 3:

PIR Bewegungssensor für fischertechnik

Nehmen Sie eine 45x45 fischertechnik Grundplatte.
Es dürfen keine Löcher gebohrt werden. Die Schrauben passen in die Schlitze.
Schrauben Sie die Platte mit zwei Muttern pro Schraube.

Schritt 4: Aktionsvideo

Das kurze Video zeigt den PIR-Sensor in Aktion.
Der PIR befindet sich in der linken unteren Ecke des Modells.

Related Reading