Home > Technologie > Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

0
Advertisement

Positionierung der Krater

Die folgenden Informationen sind eine Einzelstunde in einem größeren Tinkercad-Projekt. Überprüfen Sie diese und weitere Projekte auf Tinkercad aus.

Zurück zur vorherigen Lektion: Machen Sie einige Kratern

Unterrichtsübersicht:

Jetzt werden wir unsere Krater positionieren!

Schritt 1: Das Workplane-Tool

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Die Arbeitsebene ist das blaue Gitter , das wie dem Boden des 3D - Raum wirkt. Die Arbeitsebene wirkt wie die Erde. Neue Objekte, die aus dem Menü auf der rechten Seite ausgewählt werden, befinden sich immer auf der Arbeitsebene, wenn sie platziert sind.

Die Arbeitsebene Werkzeug richtet die Arbeitsebene so , daß sie mit einer Ebene eines vorhandenen Objekts parallel ist . Wenn die Arbeitsebene nicht parallel zum Boden ist, ändert sich die Farbe in Orange. Das "W" Taste wechseln Sie in die Arbeitsebene Werkzeug.

Anleitung

  1. Neue Objekte, die aus dem Menü platziert werden, befinden sich auf der Arbeitsebene Positionierung der Krater
  2. Objekte, die mit STRG + C kopiert werden, behalten ihre Beziehung zur Arbeitsebene. Positionierung der Krater

Werbung

Schritt 2: Paste Krater auf der Mondoberfläche

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Positionierung der Krater

Anleitung

  1. Wählen Sie alle Objekte, aus denen sich der Krater zusammensetzt. Verwenden Sie STRG + C, um eine Kopie von der ausgewählten Gruppe zu speichern. Positionierung der Krater
  2. Drücken Sie die Taste "W", um zum Workplane-Werkzeug zu wechseln. Beachten Sie, dass sich der Cursor in einem weißen Kegel innerhalb eines Rechtecks ​​ändert. Positionierung der Krater
  3. Bewegen Sie den Curser über verschiedene Ebenen der größeren, grauen, Kugel. Beachten Sie, dass der weiße Kegel weg von der Ebene zeigt, auf der er sich befindet. Die Richtung der weißen Kegelpunkte wird die neue Z-Achse oder die neue "oben" sein. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein Flugzeug, um den ersten Krater einzufügen. Sie werden sehen, dass die Arbeitsebene orange wird und auf das von Ihnen gewählte Flugfeld ausgerichtet ist. Positionierung der Krater
  4. Stellen Sie sicher, dass keine Objekte markiert sind, indem Sie auf den Leerraum klicken. Verwenden Sie STRG + V, um eine Kopie des Kraters einzufügen. Positionierung der Krater
  5. Wenn das Gitter noch ausgerichtet ist, nehmen Sie Änderungen an der Größe und Position des Kraters vor. Um den Satz von Objekten alle Achsen zu skalieren, halten Sie SHIFT gedrückt. Halten Sie die ALT-Taste gedrückt, um zu und von der Mitte zu skalieren. Um den Krater nach oben und unten zu bewegen, halten Sie STRG + nach oben und nach unten Pfeile. Bewegen Sie den Krater auf die Oberfläche, bis Sie die untere Kante nicht sehen können. Wenn Sie die Oberfläche des Mondes Stossen durch den Boden des Kraters sehen können, ist das OK! Positionierung der Krater
  6. Um die Arbeitsebene zurückzusetzen, drücken Sie W und Left-Click in die blaue Box, wo das Raster ursprünglich war. Positionierung der Krater
  7. Wiederholen Sie die Anweisungen 1-6, indem Sie mit dem Workplane Tool verschiedene Positionen auf der Kugel wählen. Positionierung der Krater
  8. Fahren Sie fort, bis der Mond auf der Oberfläche Krater hat. Wenn Sie genug Krater haben, markieren Sie alle durch Klicken und Ziehen, um ein Auswahlfeld zu erstellen. Durch Loslassen der Maustaste werden alle Objekte in der Box markiert und das Feld berührt. Verkleinern und Positionieren der Kamera, so dass der Mond kleiner ist, kann hilfreich sein. Wählen Sie Aufheben. Sie sehen etwas wie das Bild unten. Positionierung der Krater

In der nächsten Lektion lernen Sie, Ihren Mond zu beenden!

Nächste Lektion: Der letzte Schliff

Related Reading