Home > Technologie > SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Advertisement

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

AKTUALISIERUNGEN

  • 23.11 2013: SensoDuino 0.160 bekommt ein Gesicht nach links.
  • 19. November 2031: MEINUNG: The Amazing Synergie zwischen Arduino & Android.
  • 19. November 2013: SensoDuino 0.159 ist aus. Android-Telefondatum (y, m, d) und Uhrzeit (h, m, s) werden als Sensoren unterstützt. Unterstützung für Android KitKat (4.4 / API 19).

EINFÜHRUNG

Denken Sie an SensoDuino mit mehr als einem Dutzend virtueller Schilde für Ihr Arduino jeweils eine Funktion oder Funktion wie GSM, GPS, Gyro, etc, aber ohne diese Stapel oder Draht diese Komponenten. SensoDuino ist eine kostenlose Android - Anwendung, die in Ihr Android - Mobilgerät gebaut Daten von Sensoren erfasst dann die Daten über das trägt HC-05 Bluetooth - Modul Uno oder jedes Gerät mit seriellen Bluetooth - Funktionen wie einem Windows - PC, Mac oder Bluetooth ausgestattet Mikrocontroller Arduino . SensoDuino spart auch die aufgenommenen Daten in eine kommagetrennte Textdatei. Diese App wurde für die HC-05 Serielle Bluetooth - Modul getestet und entwickelt. Andere Bluetooth - Module können oder nicht funktionieren kann. Bitte beachten Sie die Kommentare von Benutzern, die andere Bluetooth-Module mit dieser App versucht haben.

Sie können SensoDuino aus installieren Google Play nur.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.techbitar.android.sensoduino

Sie können die Häufigkeit der Messdatenerfassung, -übertragung und -protokollierung (abhängig von den Spezifikationen des Sensorherstellers) steuern. Dies ist meine zweite Android-App für Arduino Uno. Vielleicht haben Sie auch meine erste App interessiert sein Andruino die eine einfache 2-Wege - Bluetooth-basierte Android - Controller für Arduino Uno ist.

SensoDuino eliminiert die Notwendigkeit für USB-Host-Hardware für Ihr Telefon oder Arduino Uno. Für Arduino Uno oder Mikrocontroller benötigen Sie nur ein $ 10 HC-05 Bluetooth-Modul (oder gleichwertig).

Speichern Sie über $ 200 in Sensoren und Ersatzteile für Ihr Arduino Uno oder Mikrocontroller Projekt, wenn Sie bereits ein Midrange Android Gerät wie mein Samsung Galaxy II Plus haben. Siehe Abschnitt betitelt: Android: Eine fähige Elektronik DIY Plattform.

UNTERSTÜTZTE SENSOREN

SensoDuino erkennt die folgenden Android-Sensoren: GPS, Orientierung, Gravity, Rotationsvektor, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Linearer Beschleunigungsmesser, Magnetometer, Helligkeitsstufe, Audiopegel, Näherung, Druck, Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit.

Einige Software (virtuelle) Sensoren Relais auf das Vorhandensein von Hardware-Sensoren zu funktionieren. Zum Beispiel, der Schwerkraft-Sensor, Linear-Beschleunigungs-Sensor und Rotations-Vektor-Sensor alle diese Software-Sensoren Relais auf das Vorhandensein von Hardware-Gyrosensor auf Ihrem Android-Gerät zu funktionieren.

SensoDuino verfügt außerdem über einen Android-Sensor-Scanner, der Hardware- und Software-Sensoren auflistet, die von Ihrem Android-Gerät unterstützt werden, sowie wichtige Sensorspezifikationen wie max. Stromverbrauch, Auflösung, Anbieter usw. Einige Android-Geräte verfügen über Duplikatsensoren verschiedener Hersteller. Das Android SDK gibt den Standardsensor zurück.

EIGENSCHAFTEN ÜBERBLICK

  • Liest Android-Sensoren.
  • Speichert Sensorwerte auf durch Komma getrennte Textdateien.
  • Sendet Messwerte im ASCII-kommagetrennten Format über Bluetooth.
  • Listet die integrierten Sensoren des Android-Geräts sowohl Hardware als auch Software (virtuelle Sensoren) auf.
  • Geschwindigkeit der Sensordatenerfassung, Protokollierung und Übertragung von 100 Millisekunden bis 10 Minuten (abhängig von Sensorgrenzen).
  • Verfolgt die Genauigkeit der erfassten Sensorwerte und liefert visuelle Hinweise auf ungenaue Sensordaten.
  • Geo-Tags Sensor Lesungen mit Ihrem Android-Gerät GPS.
  • Optimiert für die Geschwindigkeit des Betriebs und der Übertragung.
  • Hält das Gerät wach, um den Verlust der Sensordatenprotokollierung zu vermeiden.
  • Scannen und auflisten der verfügbaren Sensoren in Ihrem Gerät und ihre Spezifikationen.

WAS KÖNNEN SIE MIT SENSODUINO

Mit Hilfe von Arduino oder anderen Mikrocontrollern kann SensoDuino in der Robotik und UAV-Steuerung eingesetzt werden. Seine Unterstützung für 12 Bewegungs- und Umgebungssensoren deckt ein breites Spektrum an sensorischem Feedback ab. SensoDuino kann auch für die Protokollierung verwendet werden. Die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Protokollierung von 10 Hz auf einmal alle 10 Minuten einzustellen, ermöglicht eine schnelle und zeitliche Erfassung der Sensorwerte.

PROJEKTE BASIERT AUF SENSODUINO

Bluetooth-gesteuerte Schwenk- / Neige-Servo-Plattform Mit Android (SensoDuino) & Arduino
http://www.techbitar.com/bluetooth-controlled-pan-tilt-servo.html

IR-Fernbedienung für SensoDuino
http://www.techbitar.com/universal-ir-remote-control-station-for-android.html

VIELEN DANK

Besonderen Dank an Kollegen von PIN13 Protospace, die mit Test, Usability, Guide Review und Korrekturlesen geholfen haben. Vor allem möchte ich Jafar Quttaineh für seine ausführlichen Produkttests und für seine unschätzbaren Einsichten und Anregungen danken. Auch dank Mujahed Al-Tahle für seine detaillierte Analyse und Prüfung des Produkts und Führers.

BITTE RATE AUF GOOGLE SPIELEN

Dies ist eine kostenlose App und nur durch Ihre Ratings kann ich feststellen, ob es sich lohnt zu unterstützen oder zu beenden.

Schritt 1: Verwendung von SensoDuino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino ist sehr einfach zu bedienen. Grundsätzlich haben Sie Zeilen von Sensornamen (Anzahl der Sensoren kann sich in Zukunft ändern). Jeder Sensor hat drei Kontrollkästchen, die mit "On", "Tx" und "Log:

  • ON: Die erste Option schaltet den Sensor ein- oder ausgeschaltet was bedeutet SensoDuino entweder beim Lesen dieser Sensor oder nicht.
  • TX: Die zweite Option , wenn aktiviert, SensoDuino werden die zugehörigen Sensor - Messwerte per Bluetooth an jedem gekoppelt und verbunden seriellen Bluetooth-Gerät übertragen.
  • LOG: Wenn die dritte Kontrollkästchen aktiviert ist, werden die zugehörigen Sensor - Messwerte protokolliert in eine kommagetrennte Textdatei mit dem Namen "sensoduino.txt" in der Wurzel Ihrer Android - SD - Karte.

SENSOR LESEN FREQUENZ

Sie können die Geschwindigkeit der Sensorablesung über das Menü "Einstellungen" steuern. Sie haben die Auswahl zwischen 100 Millisekunden (10 Hz) und 10 Minuten. Die Geschwindigkeit des Sensors unterliegt den Grenzwerten der Herstellerangaben. Die meisten GPS-Sensoren erzeugen heute Ortsdaten pro Sekunde (1 Hz). Einige GPS-Module erzeugen Standortdaten 10-mal pro Sekunde (10 Hz). Auf der anderen Seite des Geschwindigkeitsspektrums erzeugen einige Sensoren Messwerte über Mikrosekunden.

SENSOR EMPFINDLICHKEIT

Bewegungssensoren (Kreisel, Beschleunigungsmesser, Magnetometer) sind empfindlich gegenüber Umgebungsbedingungen wie zB Vorhandensein von Magnetfeldern oder leichten physikalischen Schwingungen. So, auch wenn Ihr Telefon auf einer flachen stationären Oberfläche platziert ist, sehen Sie immer noch Änderungen in der Sensor-Lesung, die vor allem die am wenigsten signifikante Stellen. Die niedrigstwertigen Ziffern der Messwerte des Bewegungssensors können mehr Daten erzeugen, als Sie für Ihre Anwendung benötigen. Ihre Anwendungsanforderungen sollten bestimmen, wie viele Ziffern abgeschnitten oder gehalten werden.

POWER DRAIN

SensoDuino ist eine Power-hungrige App. Zwischen aktiven Sensoren, Bluetooth-Übertragung, Protokollierung auf Gerätespeicher und halten Sie Ihr Gerät wach, um nicht zu Sensor-Lesungen zu unterbrechen, sind Sie verpflichtet, Ihre Batterie abzulassen.

Für eine längere Nutzung von SensoDuino sollte eine zusätzliche Stromquelle in Form von Power Brick, Solar / Windenergie oder Steckdose in Betracht gezogen werden, wenn eine vorhanden ist.

Es gibt viele Tipps im Web, wie Sie die Leistung Ihres mobilen Gerätes zu schützen, dass Ihre SensoDuino Protokollierung erheblich verlängern könnte.

Wenn Sie zum Beispiel den Flugzeugmodus auf Ihrem Gerät aktivieren, können Sie Batteriestrom sparen. Verschiedene Hersteller verwenden unterschiedliche Namen für den Flugzeugmodus, wie beispielsweise den In-Flight-Modus.

Schritt 2: Verkabeln des Arduino mit dem HC-05 Bluetooth

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Um SensoDuino aus der Box zu nehmen, brauchen Sie nichts. Sie können mit der Protokollierung der Sensorwerte zu einer Textdatei beginnen und dann die protokollierten Daten mit umfangreichen Graphik- und Datenanalyse-Tools verarbeiten. Aber wenn Sie sehen den Mehrwert in drahtlos Übertragung von Sensorablesungen über Bluetooth zu einem Mikrocontroller oder PC, sollten Sie das HC-05 Bluetooth-Modul erhalten.

Das HC-05 Paket kommt in zwei Geschmacksrichtungen, SMD und Breakout-Board-Versionen. Beide können für weniger als $ 10 von ebay gekauft werden. Ich empfehle, den HC-05 mit dem Breakout Board zu kaufen, um unnötiges Löten und Debugging von Kopfschmerzen zu vermeiden und die nützlichen Funktionen des Breakout-Boards wie eine Status-LED, die in den Mustern blinkt, um anzuzeigen, ob der HC-05 gepaart und angeschlossen ist, profitieren , Im Befehlsmodus oder gar nicht mit Strom versorgt werden.

Umwandlung von 5V auf 3,3V

Der Breakout-Board verfügt über einen 3,3-Volt-Regler, der die eingehende 5 V-Spannung von Arduino umwandeln kann, aber die Arduino's 5V-Pins auf 3,3 V fallen lassen müssen. Der einfachste Weg ist ein Spannungsteiler von zwei Widerständen, aber Sie können einen Pegelschieber wie den CD4050 Levelshifter IC verwenden.

Ich benutze 2K & 1K Widerstände als Spannungsteiler, um die Arduino's 5V TX Pin auf 3,3V, die die Betriebsspannung der HC-05 Pins zu fallen. Dies dient zum Schutz des HC-05 3.3V RX Pin. Auf der anderen Seite kann der Arduino 5V RX-Pin die 3,3 V übergeben, die vom HC-05 TX-Pin gesendet werden. Auch wenn der HC-05 ohne Spannungsteiler arbeitet, gibt es keine Erklärung für wie lange.

UPLOADE ARDUINO SKIZZE

EINE SKIZZE ZU ARDUINO UPLOADEN MÜSSEN SIE DIE ENERGIE DES HC-05-MODULS ENTFERNEN, UM EINEN KONFLIKT ÜBER SERIEN ZU VERMEIDEN. Alternativ können Sie den TX / RX des HC-05 an verschiedene Arduino-Pins anschließen, die von Arduino SoftwareSerial unterstützt werden.

Schritt 3: Übertragen von SensoDuino zu Arduino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

ANMERKUNG: Ich habe ein veröffentlichtes Projekt , das zeigt , wie Verwendung dieser Arduino Skizze zu machen , indem SensoDuino übertragenen Sensordaten zu verarbeiten. Das Projekt verwendet den Beschleunigungssensor auf dem Android-Gerät, um die Winkel einer Schwenk- / Neige-Servoplattform zu steuern.

SensoDuino kann Sensorwerte über das HC-05 Bluetooth-Modul an einen Arduino übertragen. Andere vergleichbare Bluetooth-Module können nach Bedarf arbeiten oder Änderungen an ihren Standardeinstellungen vornehmen.

Die beigefügte Skizze Arduino "sensoduino.ino " liest von SensoDuino über Bluetooth übertragenen Daten dann analysiert und wandelt diese Daten von Strings in numerische Werte bereit für den Einsatz in Ihrer Arduino Anwendung sei es steuern Robotik oder UAV Navigation oder Sensor - Protokollierung.

Der Prozess des Anschlusses von SensoDuino an Arduino ist einfach. Bei allen Bluetooth-Kommunikation müssen Sie Ihr Android-Gerät mit dem an Ihrem Arduino angeschlossenen HC-05 Bluetooth-Modul koppeln. Sie müssen die Kopplung nur einmal durchführen.

Bitte beachten Sie den vorherigen Schritt, wie Fehler beim Hochladen einer Skizze behoben werden können, während die Arduino-Pins 0 und 1 mit dem HC-05 Bluetooth-Modul verbunden sind.

Schritt 4: Koppeln und Herstellen einer seriellen Verbindung zwischen Windows 7 und SensoDuino

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Pairing Bluetooth-Geräte ist eine sehr grundlegende Aufgabe. Unter Windows 7 (oder ähnliches Betriebssystem) ist das Öffnen seriell über Bluetooth mit einem zusätzlichen Schritt verbunden, der der Bluetooth-Verbindung zwischen Windows und SensoDuino einen virtuellen COM-Port zuweist. Mehr als oft nicht, dies geschieht hinter den Kulissen und der Benutzer muss nicht darüber zu kümmern. Aber wenn Sie Ihre Bluetooth-Verbindung zu SensoDuino debuggen möchten, benötigen Sie möglicherweise einige grundlegende Details, was bei der Verbindung seriell über Bluetooth geschieht.

Um das Debuggen der HC-05-Bluetooth-Verbindung zu vereinfachen, vergewissern Sie sich, dass SensoDuino nur mit einem Sensor betrieben wird, der aktiviert und gesendet wird (Tx-Checkbox für diesen Sensor).

Zum Testen der Bluetooth-Verbindung zwischen SensoDuino und Windows PC verwende ich Tera Term. Sie müssen nicht, aber es ist eine robuste Terminal-Emulation-Software, die hilft mir testen serielle Verbindungen entweder Bluetooth oder verdrahtet. Sie können die neueste Tera Term hier herunterladen: http://ttssh2.sourceforge.jp/index.html.en

Wenn Müll auf dem Bildschirm angezeigt wird, nachdem Sie eine Verbindung hergestellt haben, passen Sie die Baudrate für beide Bluetooth-Geräte an.

Die Daten, die Sie auf der Terminalemulatorkonsole sehen, sind möglicherweise nicht ordentlich, aber es ist ordnungsgemäß für die angeschlossenen C ++, C # und die Arduino Skelettprogramme formatiert, um zu konsumieren.

  • Lassen Sie uns beginnen, indem Sie eine Kopplung zwischen dem Bluetooth auf Ihrem Android-Gerät und der Bluetooth-Verbindung Ihres Computers herstellen. Sobald Sie diesen Schritt erfolgreich durchführen, können wir auf die nächste Stufe zu bewegen.
  • Überprüfen Sie, ob Bluetooth auf dem Android-Gerät auf Discoverable eingestellt ist.
  • Überprüfen Sie, ob Bluetooth auf Ihrem Android-Gerät aktiviert ist.
  • Führen Sie SensoDuino aus.
  • Um das Setup zu testen, aktivieren Sie den Ausrichtungssensor und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Tx (senden) und bringen Sie die Übertragungsrate aus dem Einstellungsmenü auf 1 pro Sekunde.

Schritt 5: Capturing SensoDuino Daten auf Windows PC mit C ++ und C # über Bluetooth

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Ich habe zwei Skelett-Programme in C geschrieben beigefügt ++ " main.cpp " und C # " Program.cs " seriell Senden und Empfangen von Daten zu und von Arduino und SensoDuino entweder über drahtgebundene serielle oder Bluetooth seriell.

Diese beiden Programme wurden extrahiert und modifiziert aus Beispielcode von Microsoft Developer Network veröffentlicht. Die Programme sind einfach, robust und können vernünftig hohe Datenübertragungsgeschwindigkeiten verarbeiten.

Für einen Test habe ich alle SensoDuino Sensoren mit höchster Geschwindigkeit aktiviert und konnte keinen signifikanten Verlust der Datenübertragung erkennen. Ich habe ein Samsung Galaxy S2 Plus und rekonfiguriert meine HC-05 Bluetooth Baudrate auf 115200. Die Ergebnisse können je nach Android-Handy und Bluetooth-Modul variieren.

Informationen zum Ändern der Standard-Baudrate Ihres HC-05 und anderer Einstellungen finden Sie im Abschnitt "Erhöhen der Bluetooth-Übertragungsgeschwindigkeit".

Ich habe beide Dienstprogramme auf meinem Windows 7 Workstation mit dem kostenlosen Microsoft Developer Express 2012 getestet, die Sie für Gebühr von Microsoft herunterladen können. Sie können diesen Code ganz einfach ändern, um Funktionen wie Grafisieren, Protokollieren auf Festplatte und das Teilen von Sensordaten mit anderen Anwendungen und Benutzern hinzuzufügen.

ESTABLISH DER ANSCHLUSS

Ich habe ein Anweisungsvideo enthalten, um die folgenden Schritte zu erklären. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Windows PC Bluetooth mit Ihrem Android Bluetooth gekoppelt haben. Lassen Sie uns das C ++ - Beispielprogramm installieren und ausführen:

  1. Laden Sie die angehängte "main.cpp" und speichern Sie sie auf Ihrem Computer.
  2. Downloaden Sie und führen Sie Visual Studio Express 2012 aus.
  3. Wählen Sie Neues Projekt.
  4. Wählen Sie aus den Vorlagen Visual C ++ CLR Leeres Projekt (nennen Sie es SensoDuino).
  5. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Projektnamen und nicht auf den Lösungsnamen.
  6. Wählen Sie Vorhandenes Element hinzufügen aus, und wählen Sie dann die Datei main.cpp aus Schritt 1 aus.
  7. Führen Sie SensoDuino aus und stellen Sie sicher, dass Sie nur einen Sensor auswählen, der bei 1 Lesesekunde übertragen wird. Sie können Geschwindigkeit erhöhen und Sensoren später hinzufügen.
  8. Führen Sie das C ++ - Programm aus.
  9. Eine Konsole für das C ++ - Programm wird geöffnet, und Sie werden aufgefordert, den COM-Port einzugeben, mit dem Sie kommunizieren möchten.
  10. Geben Sie den COM-Port ein, der Ihrem Bluetooth SensoDuino zugewiesen wurde.
  11. Sie sollten einen Strom numerischer Daten anzeigen, die sich auf Ihrer C ++ - Anwendungskonsole befinden und jeweils aus kommagetrennten Zahlen bestehen, die Sensorinformationen wie Typ, Zählerstand und rohe Sensorwerte, Lesegenauigkeit darstellen.

Wenn die Verbindung nicht zum ersten Mal funktioniert, beenden Sie die C ++ - Anwendung. Beenden Sie SensoDuino. Starten Sie SensoDuino erneut und führen Sie dann das Programm C ++ aus. Wenn SensoDuino zu viele serielle Daten an den seriellen Puffer sendet, drosselt es manchmal das C ++ - Programm. So stellen Sie sicher, Sync laufen SensoDuino und das C ++ - Programm. Wenn Sie Müll auf der C ++ - Konsole sehen, passen Sie die Baudrate an.

Für die C ++ - und C # -Programme wird eine zusätzliche Programmierung benötigt, um die eingehenden SensoDuino-Strings in Floats und Integers je nach Ihren Anforderungen zu analysieren.

Schritt 6: Protokollieren von SensoDuino-Daten in Datei und anschließend in Excel importieren

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino protokolliert Daten in einer kommagetrennten Textdatei mit einem Format, das über alle Sensordaten hinweg konsistent ist, was eine einfache Einfuhr in Anwendungen wie Excel oder andere Analyse- und Diagrammwerkzeuge bedeutet.

Die erfassten Sensorwerte folgen diesem Format:
SENSOR-TYP (Zeichenfolge)
SERIAL COUNT (integer)
ERSTER WERT ODER X (float)
SECOND VALUE ODER Y (Schwimmer)
DRITTER WERT ODER Z (float)
GENAUIGKEIT (Integer)

Schritt 7: Über Android Sensoren

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

In der Liste der offiziellen Android-Sensoren unten habe ich den Namen und die Nummer des Sensors, wie von der Android SDK SensorManager aufgeführt beibehalten. Für Audio (Mikro) und GPS, die nicht Teil der Android SDK SensorManager Familie sind, habe ich mein eigenes Nummerierungs- und Benennungsschema ab 99 abwärts zugewiesen.

OFFIZIELLE ANDROID SENSOREN

1- BESCHLEUNIGUNGSMESSER (m / s ^ 2 - X, Y, Z)
2- MAGNETIC_FIELD (uT - X, Y, Z)
3- ORIENTIERUNG (Gieren, Steigung, Rolle)
4- GYROSCOPE (rad / s - X, Y, Z)
5- LICHT (SI lux)
6- DRUCK (hPa millibar)
7- GERÄTE-TEMPERATUR (C)
8- PROXIMITÄT (Zentimeter oder 1,0)
9 - GRAVITY (m / s ^ 2 - X, Y, Z)
10-LINEAR_ACCELERATION (m / s ^ 2 - X, Y, Z)
11- ROTATION_VEKTOR (X, Y, Z)
12- RELATIVE_HUMIDITY (%)
13- AMBIENT_TEMPERATUR (c)
14- MAGNETIC_FIELD_UNCALIBRATED (uT - X, Y, Z)
15- GAME_ROTATION_VECTOR (X, Y, Z)
16- GYROSCOPE_UNCALIBRATED (rad / s - X, Y, Z)
17- SIGNIFICANT_MOTION (1,0)

UNOFFIZILE ANDROID SENSOREN

97- AUDIO (Lautstärke in generischen Einheiten)
98- GPS1 (Lat., Long., Alt.)
99- GPS2 (Lager, Geschwindigkeit, Datum / Uhrzeit)

ANDROID SENSOREN KATEGORIEN

Die Android-Plattform unterstützt drei große Kategorien von Sensoren:

Bewegungssensoren

Diese Sensoren messen Beschleunigungskräfte und Rotationskräfte entlang dreier Achsen. Zu dieser Kategorie gehören Beschleunigungssensoren, Schwerkraftsensoren, Gyroskope und Rotationsvektor-Sensoren.

Umgebungssensoren

Diese Sensoren messen verschiedene Umgebungsparameter wie Umgebungslufttemperatur und -druck, Beleuchtung und Feuchtigkeit. Diese Kategorie umfasst Barometer, Photometer und Thermometer.

Positionssensoren

Diese Sensoren messen die physikalische Position eines Gerätes. Diese Kategorie umfasst Orientierungssensoren und Magnetometer.

Für eine detaillierte Bezugnahme auf Android-Sensoren starten Sie hier:
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/sensors_overview.html

Schritt 8: Erhöhen Sie Ihre HC-05 Bluetooth-Übertragungsgeschwindigkeit

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

SensoDuino liest und überträgt Daten für 12 Sensoren mit Geschwindigkeiten im Bereich von 1 Hz bis 10 Hz. Die meisten Sensoren senden X-, Y- und Z-Daten in Schwimmern, die in Zeichen für serielle Kommunikation konvertiert werden. Das sind viele Daten, die verarbeitet, gespeichert und übertragen werden.

Ich bezweifle, dass viele Anwendungen alle SensoDuino-Sensoren benötigen, die Vollgas gleichzeitig senden, aber es kann vorteilhaft sein, das HC-05 Bluetooth-Modul (oder Ihr Bluetooth-Modul) für die höchste praktische Baudrate zu konfigurieren.

Sie müssen experimentieren, bis Sie entscheiden, welche Geschwindigkeit für Sie akzeptabel ist. Ich habe eine Anleitung zum Ändern der Einstellungen des HC-05 in Vorbereitung auf SensoDuino erhöhte Bandbreite Anforderungen veröffentlicht. Befolgen Sie eine der folgenden Links, um detaillierte Anweisungen für die Änderung der HC-05-Konfiguration zu erhalten.

Ändern Sie die Standardeinstellungen des HC-05 Bluetooth-Moduls mit AT-Befehlen:

http://www.instructables.com/id/Modify-The-HC-05-Bluetooth-Module-Defaults-Using-A
http://www.techbitar.com/modify-the-hc-05-bluetooth-module-defaults-using-at-commands.html

Schritt 9: Feedback & Bug Reorts

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Es gibt zwei Möglichkeiten, mich über Bugs und Feature-Anfragen über SensoDuino zu kontaktieren.

UNFALLBERICHT

SensoDuino ist mit einem Crash Reporter von ACRA ausgestattet. Wenn die App abstürzt, öffnet sich ein Dialogfenster und fordert Sie zur Erlaubnis auf, mir den Absturzbericht zu senden, wenn Sie das nächste Mal mit dem Internet verbinden und SensoDuino starten.

Der ACRA Absturz Reporter wird mir technische Informationen über Ihr Gerät wie Android-Version, App-Version, Telefonmodell, technische Daten, Stack-Informationen, etc. zu helfen, mich zu identifizieren, die Quelle des Absturzes, so kann ich den Fehler beheben. Sie können auch einen Kommentar eingeben, der mir von dem Absturzbericht-Dialogfeld zu senden ist.

FEEDBACK-FORMULAR

Wählen Sie im Aktionsmenü von SensoDuino die Option Einstellungen. Am unteren Rand der Liste der Sensoren gibt es ein Feedback-Formular, das Sie verwenden können, um mir Ihre Kommentare und Vorschläge zu senden. Sie müssen mit dem Internet verbunden sein.

Schritt 10: Android: Eine fähige Elektronik DIY Plattform

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Wenn Sie alle SensoDuino-Sensoren separat kaufen, um mit Ihrem Arduino-Projekt aus einigen der bekannten Läden zu kommen, können Sie über 200 Dollar bezahlen. Wenn Sie ein Android-Telefon haben, warum nicht mit seinen eingebauten Sensoren. Und da Android ist die beliebteste Telefon in der Welt heute, es ist eine fertige und fähige DIY-Plattform.

Sogar die neueren SoC ARM-Bretter, die heute von Top-DIY-Herstellern eingeführt werden, können nicht dem Gesamtpreis, der Leistung und den integrierten Funktionen und der Integration eines mittleren Android-Handys entsprechen.

Hier ist eine Aufschlüsselung der Kosten, wenn Sie Sensoren und Teile von SensoDuino unterstützt und in vielen Android-Handys:

ITEM / COST
-----------------------
Gyro $ 30
Beschleunigungsmesser $ 15
GPS $ 45
Magnetometer 20 Stück
Bluetooth $ 20
Barometer $ 20
Temperatur $ 5
Lichtsensor $ 5
Audio-Sensor $ 5
Anzeige & Touch-Eingabe $ 20
Batterie / Ladegerät $ 20
SD-Karte $ 10
Open Source Dev-Werkzeuge $ 0
-----------------------
Gesamtsumme: 215 $
STEUER: Variiert
VERSCHIFFEN: Variiert.
ZOLLTARRIF: Variiert

Schritt 11: Ressourcen

SensoDuino: Verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen Wireless-Sensoren-Hub für Arduino

Android SDK | Sensorenübersicht
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/sensors_overview.html

Android SDK | Positionssensoren
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/sensors_position.html

Android SDK | Bewegungssensoren
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/sensors_motion.html

Android SDK | Umweltschutz
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/sensors_environment.html

Android SDK Positionssensor
http://developer.android.com/guide/topics/sensors/index.html

Sensor Fusion auf Android-Geräten
http://www.youtube.com/watch?v=C7JQ7Rpwn2k

Related Reading